XP-Kopie?PC-Welt7/02 Ausf. nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von erwin_cool, 25. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. erwin_cool

    erwin_cool Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    17
    Hi, in der Hoffnung auf Hilfe hier mein Problem.
    Wer den Beitrag PC-Welt 07/02 Tip des Monats "XP-Kopie-wie?" nachvollzugen hat und zu einem erfolgreichen ergebnis gekommen ist, kann mir vielleicht helfen. Ich habe XP-Home und mit NTFS formatierte Partitionen 4 x 40GB
    Ich habe zum ersten versucht die Wiederherstellungskonsole auf dem C: Laufwerk zu installieren (winnt /cmdcons) das Ergebnis war lediglich eine Beschreibung der Schalter von winnt.
    Dann habe ich die Datei winback.bat ausgeführt und bin der Beschreibung gefolgt, das hat alles funktioniert. Ich habe den Rechner neu gestartet und mit der Konsole meiner XP CD mich bei C:\WINDOWS angemeldet und mit "ren c:\winback winalt" die winback geändert, mit dem Ergebnis, das diese als "winalt" im Windowsverzeichnis landete. Es würde zu weit führen alle meine Versuche zu schildern, aber es ist meines Erachtens nach nicht möglich ein Verzeichnis zu ändern, in dem ich mich befinde. Man kann sich mit der Konsole entweder bei 1 winback oder 2 WINDOWS anmelden. Wenn ich also wie beschrieben WINDOWS in WINALT umbenenne bleibt mir nur noch winback und das Verzeichnis läßt sich nicht verändern!
    Gruß Erwin
     
  2. erwin_cool

    erwin_cool Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    17
    Danke für die schnelle Hilfe!!!
    Gruß erwin
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der Befehl im i386-Ordner lautet winnt32 /cmdcons

    Also die 32 nicht vergessen.

    franzkat
     
  4. erwin_cool

    erwin_cool Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    17
    Hi Franzkat, danke für den Tipp, es klappt. Da arbeitet man 15 Jahre mit DOS aber auf die Idee mit dem Leerzeichen bin ich nicht gekommen. Weißt Du vielleicht auch noch die Syntax für die Konsoleninstallation auf C: denn wenn ich bei i386 "winnt /cmdcons" eingebe, bekomme ich immer nur die Schalter für winnt angezeigt.
    Gruß erwin
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dein Fehler liegt darin, dass Du nicht noch mal eine Ebene höher gegangen bist, nachdem Du Dich in der Eingabekonsole befunden hast :

    c:\windows cd ..

    Dann kommst Du auf die C-Ebene; erst hier kannst Du die Umbenennungsoperation für die Windows-Ordner sinnvoll durchführen.Wichtig bei der R-Konsole: Nach dem cd-Befehl muss tatsächlich ein Leerzeichen gesetzt werden, sonst geht\'s nicht. Das klassische DOS war da großzügiger.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen