XP lässt sich nicht installieren.....

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Michael Bolz, 25. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michael Bolz

    Michael Bolz Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2000
    Beiträge:
    95
    Hallo!
    ich hab da ein sehr merkwürdiges und überaus ärgerliches Problem..Ich versuchte, Windows XP auf meinem Notebook
    "Maxdata Vision 450 T" , 374MB RAM, Pentium III/600 zu installieren. Setup untersucht jetzt schon fast eine halbe Stunde die Hardwarekonfiguration des Computers, keine Reaktion. Das Schönste aber ist: XP hat mit so ganz nebenbei, nach Microsoft-Manier, den Bootsektor demoliert....Ich kann mein Windows 2000 nicht mehr starten :o( ....Auch die verzweifelten Reparaturversuche per W2K-CD schlugen fehl, nicht mal ein neuinstllierter Bootsektor hält XP davon ab, weiter nach Hardware zu suchen......Hat jemand einen Tip??
    Oder ist plattmachen die einzige Lösung?
    Oder gleich auf Linux umsteigen? *g*

    Danke im Voraus !!!!!
    [Diese Nachricht wurde von Michael Bolz am 25.02.2002 | 11:37 geändert.]
     
  2. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Ich habe übrigends auch folgendes erlebt ... evtl. hilft es dir.
    Als es mir ähnlich wie dir ging ... Bootsektor futsch, platte total versaut ... habe ich ein LowLevel Formatier tool besorgen müssen, denn weder FDISK, Partition Magic noch W2K wollten mit der PLatte was zu tun haben. Die Platte also komplett gelöscht. Dann eingebaut ... und siehe da, ich kam 2 Schritte weiter als du. Die Hardware suchte er noch, dann kommt "drücke F6 für SCSI Devices, das macht er auch noch brav, dann F2 für Systemwiederherstell. mit Diskette ... und da war es dann soweit. Die Schrift wurde noch ausgeblendet und da stand er dann, stundenlang. Neu booten, formatieren der Platte, Platten raus und rein, alles half nix und ich war fast am verzweifeln. Dann hab ich die Boot-Disketten erstellt und seltsamerweise da ging es, aber erst, als ich ewig an allem gedreht hatte. (Problem zwar unbekannt, aber ich würde das setup mal mit den DISKetten versuchen) Vielleicht hilft es dir auch. (ach ja- wenn du den Link brauchst, dann poste ich dir)

    Grüße
    MT
     
  3. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Ich hoffe auch auf die 8.x -er Linux Versionen. Aufgegeben habe ich noch nicht. (soo leicht nicht ;-) Mein Wunsch auf Umstieg steht fest und den werd ich soo leicht nicht aufgeben. (Das war doch damals beim Umstige auf Windoof auch nicht anders ... alles war neu, nix ging wie man es gewohnt war, aber man wollte / mußte halt).

    Ich hab mir mittlerweile eine Wechsleplatte zugelegt. (Das ewige XP / Linux installiere hätte mich in den Wahnsinn getrieben.)

    Seit gestern arbeite ich jetzt mit SUSE 7.2 recht stabil (kein Absturz bisher ...) und ich muß sagen, da fehlt mir gar nicht mehr sooo viel zum Glück. :)

    Drück dir die Daumen und bis bald mal wieder
    MT
     
  4. Michael Bolz

    Michael Bolz Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2000
    Beiträge:
    95
    Danke nochmal..
    Nee, hab ich alles schon ausprobiert. Aber man kennt ja die Hartnäckigkeit von MS in Bezug auf "Ausser mir nix anderes" *g*.....Bin wieder zu meinem althergebrachten W2k zurückgekehrt......
    Schade, dass Du Pech mit Linux hattest....Ein paar Verbesserungen noch und der 100%ige Umstieg und endgültige Abschied von Redmont ist perfekt.....
     
  5. Michael Bolz

    Michael Bolz Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2000
    Beiträge:
    95
    Danke für Eure Tipps...
    Vielleicht liegt es auch am DVD-Laufwerk.....Ich habe es aber trotzdem aufgegeben und wieder Windows 2000 (zur Zeit meines Erachtens das Beste, was Microsoft zusammenprogrammiert hat) installiert und dabei wirds auch bleiben *g* .....Wegen ein paar bunten Bildchen mehr tagelang Ärger haben, nee danke *g*...
     
  6. SoulCalibur

    SoulCalibur ROM

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo.

    Das Problem mit dem Installieren hatte ich auch mal! Versuche mal die Grafikkarte auszutauschen! Er sucht eine ganze Zeit, aber findet nix, nur wenn du eine "ältere" Grafikkarte reinmachst, dann funktioniert es. Allerdings liegt das nicht an deiner Grafikkarte, sondern an deinem Board!
    Wenn XP dann das erst mal hochgefahren ist, kannst du dann die Grafikkarte wieder ohne Bedenken tauschen.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
     
  7. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Wenn du nun W2k booten willst, was passiert, sagt er / tut er?
    Du hast fixboot und mbr probiert?
    Hast du eine Reparatur der Startumgebung durchgeführt? (bootcfg)
    Du kannst einen "fake" versuchen: (alter Lanzer Trick :)
    Installier W2K Parallel, bis zum ersten Booten. Dann rein in die Boot.ini und diese umgebogen auf den alten Pfad umgebogen. (ein wenig modifizier) Neuboot und der PC sollte mit ein wenig Glück in deine alte Partition reinhüpfen. Aber nur, wenn die Sektoren auf dieser Partition noch heile sind.

    (mußte aber lachen, als ich das las .... ich habe am Weekend Linux installiert und mir damit das XP abgeschossen. (heul - fluch) Es lag aber weniger am Linux als am Reisser FS. Damit kann XP besonders gut umgehen :)) (aber auch ander Fetsplatten Tools scheinen ein Fan von Reisser FS zu sein ;-) (und schon hat man die ganze Platte total verramscht ... .)

    MT
     
  8. alt_f4

    alt_f4 Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    52
    Moin !

    Vieleicht "schläft" der Rechner "unterwegs" ein? Sind
    wirklich alle Stromsparmechanismen ausgeschaltet??

    Alex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen