1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

XP lässt sich nicht installieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pinni79, 18. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pinni79

    pinni79 ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo. Ich habe mich kurzerhand entschlossen von Win98 auf XP umzusteigen. Habe alle Daten gesichert, XP-CD eingelegt und von CD gebootet. Als nächstes habe ich meine alte Partition gelöscht, eine neue angelegt und mit FAT vormatiert. Beim nächsten hochfahren während der Installationsroutine von XP bleibt der Rechner stehen und bringt "Datei nicht vorhanden oder fehlerhaft - hal.dll". Habe das gleiche nochmals und sogar mit einer anderen XP CD ausprobiert - jedesmal der gleiche Fehler. Habe dannach notgezwungen wieder Win98 instalieren wollen, was auch nicht mehr geht, Fehlermeldung "Win98 kann nicht installiert werden. Beim Formatieren der primären Fetplattenpartitionen ist ein Fehler aufgetreten."
    Hat meine Festplatte wirklich einen Fehler? (Samsung SV4084H)

    Villeicht kann mir einer helfen, Danke.
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das XP nur 32GB erkennt ist normal. M$ meint heute nimmt ja doch jeder NTFS. Da haben sie nicht ganz unrecht. Partitionen größer 32GB ergeben zu viel Verlust. Also mehrere anlegen. Finde ich eh besser, da meist nur die Systempartition von Fehlern im System betroffen ist. Meine Dateien auf der Anderen Partition bleiben egal wie oft ich neu installiere.

    Das das BIOS aber auch nicht mehr erkennt kommt mir schon spanisch vor. Was hat das BIOS angezeigt als Du mit FDISK erst mal alles auf der Platte platt gemacht hattest?

    Gruß
    Christian
     
  3. pinni79

    pinni79 ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Habe wie beschrieben den MBR neu geschrieben und sage und schreibe Windows XP ließ sich installieren. Nun habe ich aber das Problem, das Windows nur 32GB von meiner 40Gb Festplatte erkennt. Habe eine Samsung SV4084H. Aber auch in der BIOS wird nur 32GB erkannt. Was kann ich tun?
     
  4. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi pinny79!
    Die zweite Fehlermeldung ist logisch, weil WXP einen neuen Master Boot Record schreibt und Win98 kann damit nicht umgehen. In diesem Fall mußt Du, wie schon ganz richtig gesagt wurde, den MBR mit "fdisk /mbr" von der Win98-Bootdiskette aus neu schreiben. Dann kannst Du Win98 neu installieren. Ich würde Dir ja vorschlagen, beide OS aufzuspielen. Erst Win98 auf die erste Partition, die nicht größer als 3 GB sein sollte. Damit ist ein OS vorhanden, mit dem Du bei einem eventuellen Crash wieder flottkommen kannst. Auf eine zweite Partition (unterhalb der 8-GB Grenze, also ca. 5 GB) kannst Du nun WXP installieren. Das Problem mit der fehlenden hal.dll ist damit allerdings noch nicht gelöst.
    Für einen erfolgreichen Start von WindowsXP sind die Dateien Boot.ini, Boosec.doc, Ntldr, Ntdetect.com sowie die Datei Ntbootdd.sys, wenn eine SCSI-Festplatte eingebaut ist, wichtig.

    Diese Dateien müssen sich im Hauptverzeichnis C:\ befinden bzw. in der ersten aktiven Partition die für das starten von WindowsXP zuständig ist.

    Des Weiteren werden die Dateien Hal.dll und Ntoskrnl.exe sowie System wie auch bestimmte Treiber aus dem Systemverzeichnis geladen.

    Das zusammen ist das Grundsystem von WindowsXP !

    WindowsXP kann nun auf die Festplatte zugreifen und die diversen Dateien laden und diese auswerten.

    - Als erstes ist es die Datei Boot.ini. Je nach deren Einstellungen stellt sie ein Bootmenü (timeoute=? in der Option [boot loader]) zur Verfügung.

    - Danach kommen die Datei NTDETECT.COM die eine Hardwareerkennung durchführt und lädt die beiden Dateien NTOSKRNL.EXE und HAL.DLL.

    - Die Datei NTOSKRNL.EXE übernimmt die Initialisierung des Systems. Die Registry sowie die Hauptkonfigurationsdatenbank von WindowsXP wird nun ausgewertet.

    - Die Datei HAL.DLL lädt nun alle benötigten Treiber und Hardwarekomponenten.

    Du siehst, diese Datei ist äußerst wichtig für den Bootvorgang. Wenn diese Datei fehlt, dann kann WXP nicht booten. Du mußt diese Datei auf der Programm-CD suchen und in den System-Ordner kopieren. Durchforste mal die WXP-CD, ob Du diese DLL dort finden kannst.
    Wenn ich mich nicht irre, befindet sie sich im Ordner <i386> als gepackte Datei <Hal.dl_>. Du mußt sie also erst extrahieren. Normalerweise passiert das automatisch, deshalb vermute ich, daß die Setuproutine einen Schuß hat! :-)
    Deine Festplatte hat mit Sicherheit keinen Fehler!

    Gruß Horst


    [Diese Nachricht wurde von Horst Senier am 19.01.2003 | 11:17 geändert.]
     
  5. PC-Spezi

    PC-Spezi Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Das Problem kenne ich, hatte es auch schon oft:
    WIN XP ist oft wählerisch in Bezug auf das eingebaute RAM.
    D.h. Obwohl Win 98 Fehlerfrei läuft, lässt sich in solchen Fällen Win XP nicht installieren und man bekommt die von dir geschilderten Fehlermeldungen. Versuche einfach mal ein RAM eines anderen Herstellers Testweise einzubauen.
    Gruß
    M.
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ein Fehler der Festplatte ist natürlich nicht auszuschließen.
    Ich würde mit der Bootdiskette 98, erst mal FDISK /mbr machen. Danach die Partition Löschen booten wieder anlegen booten und formatiren. Danach noch mal XP versuchen.
    Du bist Dir sicher, das XP von Deiner Hardware unterstützt wird?

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen