XP per Bootdisk starten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Cleglaw, 30. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cleglaw

    Cleglaw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    73
    Hallo!
    Wenn ich auf einer Festplatte Windows 2000 in der ersten und Windows XP in der zweiten Partition installiere, ist es ja möglich dass XP beim Bootvorgang nicht angezeigt wird (boot.ini).
    Nun möchte ich dass XP nur startet wenn eine entsprechende Bootdiskette eingelegt ist.
    Weiß da jemand wie man sowas regeln könnte?
    Danke!
     
  2. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    es geht auch einfacher: Über "Ausführen" syskey starten, ausführen. Beenden, wieder starten und dann "aktualisieren" wählen. Jetzt kann ausgesucht werden, ob das System nur mit Kennwortdiskette gestartet werden kann. Alternative wäre, zusätzliches Kennwort vor dem Systemstart anfordern lassen.

    Gruß

    Uwe
     
  3. Cleglaw

    Cleglaw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    73
    Hallo!
    Klingt einleuchtend, genau das was ich gesucht habe.
    Danke!
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Um dein XP von Diskette zu booten, formatierst du eine Diskette unter XP. Kopiere die Dateien
    - ntldr; NTDETECT.com; Boot.ini; Autoexec.bat
    Wenn es eine Datei ntbootdd.sys, muß die auch mit auf die Diskette.

    Jetzt noch die Boot.ini angepasst, wo sich das XP auf der Festplatte befindet (Beispiel: multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP-Diskette" /fastdetect)
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    hallo,

    eine Bootdiskette für XP gibt es erstmal in dem Sinne überhaupt nicht. Wenn du verhindern willst dass jemand dein XP startet solltest du über einen Bootmanager mit Passwortschutz nachdenken. Oder besser noch über eine Wechselfestplatte.

    Ganz verstehe ich den Sinn deines Vorhabens nicht...

    Gruss
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen