XP Pro ohne Benutzerkonto nach umkopieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von MartyS, 19. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartyS

    MartyS Kbyte

    hi,

    ich hab mein XP Pro mit Partition Magic von einer HDD auf eine neue, grössere umkopiert.

    Jetzt startet das Teil aber nicht mehr (ganz) - d.h. er bootet, bis der hell/dunkelblaue Bildschirm mit dem Windowslogo kommt und da hängt er dann...

    er kommt nicht mehr zum "willkommens"-bildschirm...!

    mir ist irgendwas im hinterkopf, dass dieses verhalten - unabhängig vom umkopieren(?) - etwas mit einem "verschwundenen" benutzerkonto zu tun haben könnte..?!

    kann mich aber auch nicht mehr genau erinnern was da zu tun war.... :-)
    man wird halt alt....


    kann mir jemand einen tip geben..?

    vielen dank,
    gruss
    martin
     
  2. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    XP-CD einlegen und eine Reparatur versuchen. Mehr kann man da nicht tun.
     
  3. MartyS

    MartyS Kbyte

    hi,

    wow - ja, das wär fast fällig geworden...

    konnte es mit erd commander gerade noch hinbiegen - war aus irgendeinem grund der ordner dokumente und einstellungn mit einer tilde versehen....?!?!? :-/

    keine ahnung warum oder wie - aber jetzt funtzt es wieder, ich kann mich wenigstens wieder einloggen.....

    aber ejtzt bietet mir windows keine systemwiederherstellung mehr für C:\ an....

    oh mannn - ich liebe windoof....?!?!?

    was das jetzt wieder ist....?!


    gruss
    martin
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Schau mal nach System Volume Information, ob es diesen Ordner in irgend einer Weise gibt ...
     
  5. MartyS

    MartyS Kbyte

    servus,

    ja der ist/war da - kam gestern auf keinen grünen zweig mehr....

    in der systemwiederherstellung wurde dann auch plötzlich eine datenpartition als systemlaufwerk ausgegeben, liess sich nicht abschalten die wiederherstellung - also total daneben...


    lösung war jetzt wohl letztendlich, ich musste alle anderen partitionen - 3 logische und 1 primäre auf dem sec-slave laufwerk - mit partition magic "verstecken", nur die systempartition C:\ booten, dann neustarten, dann die partitionen wieder anzeigen, laufwerksbuchstaben anpassen - und dann ging das wieder...

    also die aktion war irgendwie total daneben gegangen... - obwohl keine fehler(meldungen) aufgetreten waren.... :-/

    egal - jetzt läuft das zeug wieder wie vorher, wenigstens im moment... ;-)*gg*

    danke nochmal für die hilfe
    martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen