XP pro und W2K Zusammenfassg gewünscht!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von pmi51, 23. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pmi51

    pmi51 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    9
    Ich will Win XP pro (mit NTFS) und Win 2000 (mit NTFS) auf zwei Partitionen auf den gleichen Rechner packen, in dieser Reihenfolge wenn möglich. Dann mit Boot Magic z.b. 6.0 von PowerQuest beide BTS starten können.
    Kann mir ein Profi die paar wichtigsten Tipps geben zu den Themen Partitionierung und Installation, sodass alles klappt? Ich hätte schon Part. Magic/BootMagic 6.0 (brauche ich 7?).
    Weiter: kann ich Programme auf eine dritte Part. installieren und darauf von beiden BTS zugreifen?
    Danke für klare und instruktive Antworten!
     
  2. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Vergiss die fremden Bootmanager ... oder wie schwierig willst du dirs machen?

    Falls du doch 2k vor XP isntallieren willst, dann sicher dir vorher einfach die entsprechenden Files: (und spiel sie nach der Install wieder zurück)
    NTLDR Root of the active partition
    Boot.ini Root of the active partition
    Bootsect.dos (only if dual booting) Root of the active partition
    Ntdetect.com Root of the active partition
    Ntbootdd.sys (only if booting from a SCSI partition, and SCSI BIOS is not present on the controller) Root of the active partition

    Grüße

    MT
    [Diese Nachricht wurde von cf30154 am 24.04.2002 | 12:57 geändert.]
     
  3. pmi51

    pmi51 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    9
    Danke bestens. Alles klar! Allerdings muss ich so die ganze Arbeit von Grund auf machen. Mein neuer Dell kommt eben mit WinXP und Office XP "vorinstalliert". Die Absicht wäre, mit Partition Magic die Festplatte neu einzuteilen und somit XP auf C:\ zu belassen. Also:
    - C:\ Win XP und meinetwegen "versteckt" C:\ W2K
    - D:\ Programme
    - E:\ Daten
    Frage also nochmals, kann Partition Magic/Boot Magic 6 das, oder brauche ich Version 7 ?
    Falls ich nicht drum herumkomme, von Null zu beginnen: kann ich Win XP ein 2. Mal aktivieren (wohl ja - vom selben Rechner)
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Nicht ganz, Installiere erst 2K , dann XP. Der NT-Bootmanager wird dabei automatisch installiert, du brauchst also keinen weiteren Bootmanager.
    Wichtig ist eben, das du erst 2K und dann XP Installierst, weil 2k sonst die XP-Startdateien NTDETECT.COM und NTLDR durch veraltete Versionen ersetzt - mit diesen Versionen kann XP NICHT gestartet werden.

    J2x
     
  5. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Peter

    Zunächst würde ich die fremden Bootmanagers auslassen. Das kann Windoof besser leine.
    Zunächst kann ich dir dazu nicht generell raten - ich weiß nicht was M$ dazu sagt. (immerhin werden sich beim einfachsten weg die Startdateien ein wenig überlagern :)) was aber reagal sein sollte - das wars zumindest bei NT4 und W2k.

    gehen tut dem so:
    Du erstellst z.B. mit PM zwei Partitonen, die beide etwa min. 2 GB groß sein sollten.
    Nun installierst du das erste OS - aber hinten - also auf D:. Er wird das Ding zu NTFS machen und daher werden wir es beim nächsten Install nicht sofort sehen - is aber regal, da es D: is :)

    Dann das 2. OS auf das C:

    Das 2. OS erkennt, daß es da schon ein OS gibt und parkt sich und das andere OS in den Bootloader autom. mit rein ... d.h. da brauchst du nix mehr huhn.

    Grüße

    MT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen