XP problem mit neuem Mainboard

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Malojo, 22. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Malojo

    Malojo Byte

    Registriert seit:
    19. Juli 2000
    Beiträge:
    60
    Ich habe mein Mainboard gewechselt und beim Windows Booten bekomme ich n Bluescreen angeizerigt. Ist das normal? Muss ich Win XP neu Installieren. Ich habe vom SIS Chipsatz auf Via gewechselt.
     
  2. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    ... ich hab weiter unten dem Erich gepostet ...
     
  3. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Hi Erich

    Hab ich zunächst auch gedacht. Aber ich habs am Wochenende extra nochmals durchexerzeit.

    Er bootet von CD ROm und haut die Setup Geschichte auf den PC. Dann F2, dann Diskette und dann installiert er ein komplettes System. Wenn er dann fertig ist (man denkt, man bekommt nen Vogel, weil der alles nochmals neu von CD kopiert. Es läuft wie gesagt alles, wie bei einer Neuinstall. Erst wenn er da durch ist, dann greift er auf das Backup zu und kopiert zurück.

    Bei mir lief es zum Schluß sogar wieder :))

    Ansonsten hat Erich natürlich recht. Nur den IDE Treiber tauschen .... da wären noch etlich andere Peripherie auf dem Board, die alle unterstützt und eingebunden werden wollen, was aber mit deinen anlten Treibern vom alten Board sicher nicht gehen wird. (Aber wenn du es versuchen willst, dann nimm wenigstens den *FASTDETECT* Switch aus der Boot.ini raus.)

    Grüße

    MT
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hey Malojo

    In der Regel ist immer eine Neuinstallation, insbesondere wenn der Chipsatz des Mainboardes ein anderer ist, fällig. Nur mit vieeel Glück kann man das umgehen. Die diesbezügliche Lösung von c3po hab ich nicht verstanden, das Backup kopiert doch die "falschen" Treiberdaten wieder mit (?). Na egal - durch den geänderten Chipsatz sind etliche herstellerspezifische Treiber und Geräte neu bzw. geändert. Wenn die alten - wie in deinem Fall - noch im System herum vagabundieren, erhälst du wohl kaum ein stabiles XP bis zu einer kompletten Neuinstallation.

    M.f.G. Erich
     
  5. tsteffan

    tsteffan ROM

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    2
    hi MT!
    meinst du das windows-backup?
    kann man nicht auch einfach den standard pci-ide treiber auswählen?
    gruss
    t
     
  6. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Malojo

    Du mußt nich neu installieren.

    Mach ein komplettes Systemabbild über Backup mit dieser komischen Diskette. (also rein ins Backup und dort den untersten Punkt anklicksen. Dann Diskette am Start halten. (Du brauchst halt eine Partition mit so etwa 2GB frei. (wenn dein XP 2 GB groß ist. Dann geht das Los. Wenn fertig => neues Board rein, Boot von XP CD.... Dann F2 ... Diskette rein und auf neues Board installieren.

    Hoffe du hast noch nichts unternommen. So kannst du nämlich genau dort weitermachen, wo du aufgehört hast.

    Grüße

    MT
     
  7. Musiker38

    Musiker38 Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    21
    Hi, wenn Du in Dein Windows nicht mehr rein kommst, würst Du wohl oder übel Windows neu installieren müssen. Im allgemeinen macht man das immer wenn das Board gewechselt wird und vor allem wenn der Chipsatz ein anderer ist.
    Das Problem ist, dass die Treiber vom SIS geladen werden, mit welchem Dein Via-Chipsatz nicht viel anfangen kann.
    Mach es neu drauf dann ist wieder ruhe.
    Tschau WW
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen