XP rebootet dauernd

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von E-Banker, 19. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. E-Banker

    E-Banker ROM

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    3
    eine Weile lief XP völlig ohne Probleme. Aber dann fing XP an, Unfug zu machen: ständig rebootet XP, es wurde nichts geändert, nichts installiert oder deinstalliert.
    Gibt es eine Möglichkeit unter der Reparaturconsole, diesen Umstand abzustellen? Ich wäre wirklich für jeden Tipp dankbar, da ich keine Zeit habe, mein BS neu aufzusetzen.
    Solange behelfe ich mir wieder mit W98.
     
  2. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Frank
    Das habe ich zunächst zu dem 0x0ce Fehler gefunden:
    * Stop 0xCE messages can occur after installing faulty drivers or system services. If a driver is listed by name, disable, remove, or roll back that driver to confirm that this resolves the error. If so, contact the manufacturer about a possible update. Using updated software is especially important for backup programs, multimedia applications, antivirus scanners, DVD playback, and CD mastering tools.

    Ich würde also mal prüfen, welche Software diese Datei installiert. Anschließend diese Software nochmals drüber spielen. (vorher würde ich alle dig_v.sys umbenennen. Dann kannst du Sie später wieder einsetzen, falls notwendig)

    Daumendrück
    MT
     
  3. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Hallo cv30154

    Habe auch ein Reboot-Problem mit Windows XP.
    Wenn ich den Computer komplett abschalte, d. h. herunter fahre und die Steckerleiste abschalte, dann kommt beim ersten hochfahren die Fehlermeldung:
    "Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren damit der Computer nicht beschädigt wird. Das Problem wurde möglicherweise von der folgenden Datei verursacht: dig_v.sys. DRIVER_UNLOADED_WITHOUT_CANCELLING_PENDIG_OPERATIONS
    Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten Sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen Sie folgenden Schritten folgen: Stellen Sie sicher, dass neue Hardware oder Software richtig installiert ist. Fragen Sie Ihren Hardware- oder Softwarehersteller nach möglicherweise erforderlichen Windows updates, falls es sich um eine Neuinstallation handelt.
    Falls das Problem weitehin bestehen bleibt, sollten Sie alle neu installierte Hardware oder Software deinstallieren. Deaktivieren Sie BIOS-Optionen, wie caching oder shadowing. Starten Sie den Computer neu, drücken Sie die F8-Taste, um die erweiterten Startoptionen zu wählen und wählen Sie dann den abgesicherten Modus, falls Sie zum Löschen oder Deaktivieren von Komponenten den abgesicherten Modus verwenden müssen.
    Technische Information:
    *** STOP: 0x000000CE ( 0xF81A092D2, 0x00000000, 0xF81A09D2,0x00000000 ) dig_v.sys "

    Wenn ich dann den Reset-Knopf des Computers drücke, dann fährt der Computer anschließend einwandfrei hoch. Aber spätestens am nächsten Tag, wenn der Computer zwischen zeitlich einmal komplett abgeschaltet wurde, erhalte ich beim Booten wieder diese Fehlermeldung.
    Die Fehlermeldung habe ich erst seit dem ich die PCTV SAT von Pinnacle eingebaut, die dazugehörige Software installiert und auch Norton System Works 2002 installiert habe. Von Norton System Works habe ich auch schon die Windows Registierung von Fehlern befreien lassen.
    Merkwürdiger weise tritt dieser Fehler bei Windows Me nicht auf, welches ich auf einer anderen Partition meiner Festplatte installiert habe, obwohl dort fast die selbe Software installiert ist. Allerdings die Windows Me Versionen.
    Hinweis: Die Datei dig_v.sys befindet sich 5 Mal auf Laufwerk C:.
    2 Mal noch komprimiert in einer CAB-Datei und 1 Mal im Windows-System-Verzeichnis, einmal im Verzeichnis: C:\Programme\Pinnacle\PCTV SAT\Driver\ und einmal im Verzeichnis: C:\Windows\PCTV SAT 250 Install\Driver\.
    Jedes mal die Version: 1.0.2.5, Beschreibung: WDM Video Stream Capture Driver, Copyright: Pinnacle Systems 2001.
    Ob es wohl was bringen würde einige dig_v.sys-Dateien zu löschen ? Und wenn ja welche sollte man löschen ? Die im Windows System-Verzeichnis, oder im Programm-Verzeichnis, oder im Install-Verzeichnis ? Oder doch lieber in der Windows Registrierung die Einträge löschen ?
    MfG Frank Osse
     
  4. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi

    Das ewige Booten scheint so eigenstellt zu sein. Das kannst du abstellen. (Arbeitsplatz/Eigenschaften/Erweitert => Starten und Wiederherstellen - Häkchen wech bei "Automatisch neu starten.") Aber dann werden dir BSOD gezeigt werden. Poste die Nummern samt "modul" hier und dann sehen wir weiter.
    Schau zudem mal ins Event-Log .... da könnte evtl. was interessantes drin stehen.

    Grüße

    MT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen