XP-Recovery

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von tho66, 9. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tho66

    tho66 Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    25
    Ich habe mir bei eBay eine Recoveryversion von XP gekauft - natürlich mit Lizenzkey. Diese war laut Verkäufer für ein Notebook und bei Microsoft schon registriert.
    Nun hab ich hier im Internet schon die verschiedensten Meinungen gelesen, was die Funktionsfähigkeit angeht. Laut Verkäufer und dessen Nachfrage bei Microsoft sollte es keine Probleme bei der Registrierung geben.

    Kann ich diese XP-Recoveryversion auf meinem Rechner installieren und registrieren und was muß ich ggf. beachten. Wäre es vielleicht besser, wenn ich XP von einer normalen Versions-CD installiere und mit dem ersteigerten Key registriere? - bei eBay werden ja auch einzelne Key's verkauft ohne CD.

    Schon mal Danke im Voraus für die Hilfe!
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.589
    Kann man mit der CD booten, eine neue Installation starten, Reparieren usw.?
    Dann ist es eigentlich keine Recovery-CD, die nur die Ausgangskonfiguration auf einem bestimmten PC wiederherstellt. Sozusagen nur das Abbild einer Installation.
     
  3. tho66

    tho66 Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    25
    Das weiß ich nicht, da ich die Software noch nicht habe. Kann man nicht von jeder XP-CD booten?
    Wie wäre es, wenn ich - wie beschrieben - von einer normalen CD installiere und das mit meinem Key registriere? Es geht doch eigentlich nur um den Registrierungskey, den ich benötige. Wenn ich das System drauf habe, muß ich doch nur noch registrieren - ich hab ja schließlich einen Original-Key.
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Naiv klingt das schon etwas. Eine Recovery-CD ist meist an den Rechner (PC/Notebook) gebunden und kann nur auf diesem installiert werden. Original Microsoft Windows XP (Home oder Pro) sind Versionen, mit denen man eine Installation selbst durchführen, Auswahl der Konfiguration und ähnliches durchführen kann.

    Bei eBay kauft man grundsätzlich keine Windows-Software - diese ist meist illegal (schon ohne original Umverpackung darf Microsoft-Software nicht weitergeben werden!)
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    > Bei eBay kauft man grundsätzlich keine Windows-Software

    macht ja auch niemand, sondern vom jeweiligen Anbieter - privat oder gewerblich spielt ja hier keine Rolle ...

    > diese ist meist illegal

    ja klar ! :rolleyes:

    > (schon ohne original Umverpackung darf Microsoft-Software nicht weitergeben werden!)

    besonders die OEM-Versionen, weil die so viel Umverpackung haben ! :spinner:

    solche pauschalen Aussagen bezgl. ebay gehen mir dermaßen auf den S*** ... :aua: :aua: :aua:

    /sorry for OT :bse:
     
  6. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    dann eben auf eBay kauft man sich keine Microsoft-Software von irgendeinen Anbieter


    Mit Sicherheit!

    ja, Hülle, Handbuch und Aufkleber!

    Kann ich ja nichts für. Geh mal zum Arzt, der kann mal nachgucken, ob da schon blaue Flecken sind. :jump:
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Mein XP Pro ist auch eine Recovery Version die ich auf Ebay erstanden habe - Hülle und aufkleber waren da auch dabei ;)

    Nicht jeder ist ein Gauner :rolleyes:
     
  8. Teekessel

    Teekessel ROM

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    5
    Eine Recovery-CD stellt die ursprüngliche Konfiguration des Rechners wieder her, zu dem sie gehört, inclusive aller Treiber. Und da fängt das Problem an: Hast Du andere Hardware, dann tut die Recovery-CD nicht, da die Treiber nicht passen.
    Ich kann mich aber auch irren...
     
  9. tho66

    tho66 Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    25
    Mag sein, dass die Treiber installiert werden. Aber letztendlich liegen die im schlimmsten Fall doch als Datenmüll rum - sofern die überhaupt installiert werden. Meine eigene Hardware kann ich ja nachinstallieren. Eine "Original-XP-CD" bringt ja nun auch nicht für jede Hardware alle Treiber mit. Dann müßte ja jeder Treiber installiert werden, der auf einer "Original-XP-CD" ist.
    Ich denke schon, dass ich Erfolg mit meiner Recovery habe.
     
  10. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
    Vielleicht ist folgender Tipp noch hilfreich für dich:
    In der PC-Zeitschrift Com! 11/05 ist ein Artikel drin, der beschreibt, wie man aus einer Recovery- eine vollwertige XP-CD macht (Dies ist nicht illegal). Ziemlich detailliert wird da das genaue Vorgehen erklärt. Alles was du brauchst ist eine laufende WinXP-Installation...

    :cool:
     
  11. jojo14

    jojo14 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    633
    Eine Recovery-CD darf nur mit der dazugehörigen Hardware verkauft werden.
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    ... ist das Wunschdenken von M$ ! der BGH hat aber vor über 5 Jahren schon abschließend anders entschieden, also schreib´ nicht so einen Müll ! :bse: :rolleyes:
     
  13. tho66

    tho66 Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    25
    Was ist, wenn irgendeine Hardwarekomponente aus dem Originalrechner kaputt war und ausgetauscht wurde??? Nein, das kann nicht sein - dann würde ja Microsoft gar nicht hinterher kommen mit Linzenzen verkaufen...
    Da hat Scasi vollkommen Recht!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen