XP registrieren und dann einen Crack?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Strontium, 29. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Strontium

    Strontium Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    159
    Meine Frage.

    Mein XP Home ist rechtmäßig erworben, bei MS bin ich registriert und das XP ist freigeschalltet (sogar über das Web)

    Wenn ich nun XP neu installieren muß, aus welchem Grund auch immer, müßte es doch eigentlich nicht mehr notwendig sein XP ein weiteres Mal zu Authorisieren. Wie ich das dann bewerkstellige ist jetzt mal Banane. Wie sieht hier die landläufige Meinung dazu aus?
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    keine ahnung ;)

    meine meinung: du hast xp gekauft also lebe damit. ms will eine aktivierung und du hast das in der eula abzunicken -> tu' es.
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    hast du etwa in letzter Zeit Alpträume gehabt, worin Telefone und Microsoft vorkommen, insbesondere telefonische aktivierung?
     
  4. Strontium

    Strontium Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    159
    Im Gegenteil. Da ich beinahe zu Microsoft Deutschland spucken könnte hab ich mir schon überlegt mit dem Radl einen kleinen Abstecher zu machen. :D
     
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Strontium

    Bei der Aktvierung wird eine Datei Namens wpa.dbl erzeugt. Diese wird bei einer Neuinstallation natürlich gelöscht. Daher musst du Windows nach einer Neuinstallation jedesmal neu aktivieren.

    Statt einer Neuinstallation kannst du es aber auch mit einer Reparaturinstallation probieren. Dabei bleibt die Datei erhalten.

    Eine Sicherung der wpa.dbl kannst du dir sparen, da der früher weit verbreitete Irrglaube existierte, man könnte damit eine erneute Aktiierung umgehen, nicht korrekt ist.

    Gruß
    Nevok
     
  6. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    War bei mir nicht so. Die S.au, die kleine :D
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Mach ein Image der c:-Partition nach der Installation und stelle das wieder her anstelle einer Neuinstallation.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das kann man so pauschal nicht sagen.Es gilt nur für eine Neuinstallation.Manchmal beklagt sich XP bei Umpartitionierungen bzw. Klon-Aktionen über eine nicht mehr gültige Aktivierung.In diesen Fällen hilft das Zurückspielen der
    wpa.dbl.
     
  9. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    sorry, wenn ich das anmerke, dass eure diskussion nicht einer gewissen komik entbehrt:
    wpa.dbl hin, wpa.dbl her :totlach:

    btw: die aktivierung war und ist einer der hauptgründe warum ich kein xp verwende. ist eine prinzipfrage.
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Würde aber in der Konsequenz bedeuten, dass du über kurz oder lang mit veralteten Windows-OS arbeiten oder aber auf eine alternatives OS umsteigen mußt.Ich denke, mit dieser Form der Produktaktivierung kann man sich arrangieren.Nachdem sie damals 2001 für viel Aufsehen und Kritik gersorgt hatte, redet doch heute kaum noch jemand über sie.
     
  11. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    daher experimentiere ich auch (mittlerweile recht erfolgreich) mit linux.
     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich kann mich daran erinnern, dass die Aktivierungsproblematik auch für Rattiberta Anlass war, von Windows auf Linux umzusteigen.
     
  13. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Solange die Aktivierung schneller und bequemer vonstatten geht als ich "Agranulozytose" sagen kann, verstehe ich die Aufregung nicht.
    Und mir hat auch noch kein Kunde gesagt, ich solle seinen Namen vergessen, nachdem er mein Produkt gekauft hat.
     
  14. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    das auch weniger mit rationalen gründen zu tun als mit einer gefühlsmäßigen abneigung...

    ich habe mit brief, siegel und kassazettel ein programm gekauft (nicht gemietet oder sonstwas), ich habe ein zertifikat, einen key, ein hologramm, eine bestätigte nutzungsbedingung etc und dann soll ich nochmal bitte bitte sagen, damit ich es nutzen darf? irgendwo ist schluss. muss aber jeder selber wissen, wo.
     
  15. Meow

    Meow Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    18
    @franzkat "... Produktaktivierung ... Nachdem sie damals 2001 für viel Aufsehen und Kritik gersorgt hatte, redet doch heute kaum noch jemand über sie."

    Natürlich nicht, es gibt ja die Corp-Dateien ... und die Produktaktivierung ist Schnee von gestern!
     
  16. xp_GAU

    xp_GAU Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    38

    ...nur was machst Du hier in so einem Forum ??? Die haben doch alle Schiss in den B****en und auf ´ne Art zu Recht, den Rechtsverdrehern juckts doch schon in den Fingern wieder "Abmahnungen" zu verschicken. Also ich würde Dir empfehlen, mal auf nordkoreanischen Servern zu suchen, die sind besonders MS-freundlich. Dort kann Dir die anti-wpa Bande bestimmt zu Deinem Recht verhelfen. Und wenn nicht versuchs mal mit UBUNTU - das neue kommt bald raus, nur a "bissel" Einarbeitszeit sollteste schon miteinkalkulieren :-).
     
  17. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @Meow, @xp_GAU
    habt ihr den thread eigentlich gelesen? hier gehts rein&ausschließlich um legale os versionen. fahrts ab mit euren geklauten hinterhofkopien.
     
  18. Crash+Burn

    Crash+Burn Byte

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    54
    Ich verstehe diese Diskusionen einfach nicht, ich habe mein Windows auch ehrlich gekauft und wenn ich es mal neu aufsetzen muss, wird es auch normal übers netz aktiviert, tut doch keinen weh und dauert nicht mal lange !
     
  19. xp_GAU

    xp_GAU Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    38
    michi0815: Wegen 0815 Leuten wie Dir, gibts diesen Aktivierungsunfug...Im übrigen hat doch fast jeder Depp heutzutage ne legale Windows Kopie, oder meinst Du nur Leute wie Du kaufen PC´s ?? Nur mir hat bis heute keiner ein vernünftiges Argument geliefert, warum ich eine legale Kopie nochmal "legalisieren" muss. Und ob und wann jemand eine "andere" Version einsetzt, geht Dich ´nen feuchten Dreck an - ganz einfach. Darüberhinaus wenn Du etwas "Geschichtsbewusstsein" hättest, wäre Dir klar, das der Erfolg von MS auf dem "illegalen" Kopieren und Weiterverbreiten ruht - ich erinnere nur an das arrogante Gelächter seitens Novells seinerzeit [was aus Novell mittlerweile geworden ist, darfste selber rausfinden]

    @Crash+Burn

    Kannste ja auch, hat niemand was dagegen :-)
     
  20. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    eigentlich wollte ich ja zu dem leidigen thread nichts mehr schreiben (ist mir eigentlich zu unwichtig), aber auf folgende frage hätte ich gern eine antwort:

    warum zum geier sollte ms die aktivierung entfernen bzw garnicht erst einbauen, wenn sich "alle" (aka ein signifikanter bruchteil) winxp mit dem esel (oder was eben grade mode ist) ziehen und auf teufel komm 'raus cracks einspielen um hinderliche/ungefällige "features" zu entfernen?

    da bleibe ich lieber bei meiner - zugegeben etwas altmodischen - haltung: was mir nicht gefällt, das verwende ich nicht.

    und ob ms damit rechnet über indirekt geförderten schwarzmarkt auf umwegen doch zu verdienen ist mir ehrlichgesagt recht egal.
    (btw: ↑ verschwörungstheorie?)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen