1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

xp start bricht ab , neuinst. unmöglich

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von u776970, 11. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. u776970

    u776970 ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    3
    Ich habe eine 80 GB Platte und Window XP installiert. Seit ein paar Tagen startet xp bis zum ersten Bild und dann startet der Rechner neu! Allerdings wird dann keine Platte mehr gefunden. Mit Knopix kann ich alle Daten lesen, es ist definitiv alles noch vorhanden. Starte ich den Rechner neu und gehe ins BIOS wird die Platte angezeigt, nach einem erfolglosem Window start ist die Platte nicht mehr im BIOS. Ich muß den Rechner aus machen und wieder einschalten, dann wird auch im BIOS die Platte wieder angezeigt. Wenn ich versuche mit XP CD zu starten, werden die Partitionen erkannt, sind aber als unbekannt bezeichnet. Ein Installationsversuch bricht ab und fordert dazu auf den Rechner neu zu starten. Ich habe mit Ghost ein Image und versucht das aufzuspielen. Ghost hat die Partitionen erkannt und kann auch prüfen (findet unter anderem unbekannte Einträge) aber ein überspielen des Images ist nicht möglich! Hat da jemend einen Tip für mich?
     
  2. u776970

    u776970 ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    3
    Ich würde ja lieber erst mal meine Daten retten, aber mit der Knoppix CD kann ich nicht Brennen oder aber ich bin zu blöd dazu.
    Wenn gar nichts funktioniert, muß ich halt einen Neuanfang versuchen. Hoffentlich ist es nicht die Elektronik der Platte?!
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Also irgendetwas muss auf der Platte seien (unbekannte Partition).
    Hatte mal ein ähnliches Problem und habe das mit einem Programm
    der c\'t (Heise Verlag)
    http://www.heise.de/ct/

    http://www.heise.de/ct/ftp/result.xhtml?url=/ct/ftp/ctsi.shtml&words=killmbr

    Name: killmbr.exe (kleines Dos-Programm) gelöst.
    Entweder versuchst du es mal mit dem die Platte zu löschen.
    Oder vom Festplattenhersteller ein entsprechendes Diagnose-Tool
    und auch zur "Low Level Formatierung".
    Wenn du <killmbr> auf der Website von Heise nicht findest dann melde dich nochmal, sende es dir per Email.

    Gruss Wolfgang

    PS.
    noch eine Möglichkeit wäre die Platte (Partitionen) mit der Knopix
    (Linux) zu löschen.
    Kann die keine Anleitung geben da ich Linux Anfänger bin..
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 11.07.2003 | 17:06 geändert.]
     
  4. u776970

    u776970 ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    3
    - Ich verwende keinen externen Bootmanager. Partitionsmagic bootdiskette habe ich aber sie nützt nichts, partitionsmagic findet entweder keine Platte oder hängt sich auf.
    - Nortonsystemworks boot cd findet keine Viren auf Bootsektor, aber ich glaube das findet keine NTFS partitionen, da nur die FAT32 Partition untersucht wird.
    - Die Platte habe ich schon mehrmals Partitioniert. Ich habe schon mal nur XP verwendet, Partitions Magic 7 und 8. Ich glaube, ME hatte ich auch schon mal drauf und damit Partitioniert.
    - XP Boot CD weigert sich irgent was mit der Platte zu machen, es bietet nur neuinstallation in unbekannte Partition und bricht dann ab.
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn ich das richtig verstehe ist das alles schon mal fehlerfrei gelaufen. Hast du dann irgendwelche Software installiert die das Problem ausgelöst hat.

    Hast du die Platte mal auf Bootsektor-Viren untersucht ??,
    ist Partition Magic oder ähnliche Software installiert ??.
    Verwendest du einen anderen als den XP-Bootmanager ??
    Hast du mit dem Befehl <fixmbr> den MBR schon mal neu geschrieben ??
    Hast du schonmal alle Partitionen gelöscht und die Platte neu eingrichtet ??.

    Welches Board (Biosversion) verwendest du ??

    Gruss Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 11.07.2003 | 15:19 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen