XP startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von wer_pa, 1. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wer_pa

    wer_pa Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Hallo Leute,

    nach dem gestrigen runterfahren meines XP pro´s bekomme ich heute heute bei dem Versuch hochzufahren folgende Fehlermeldung beim hochbooten

    multi<0>disk<0>ydisk<0>prtion<1>\Windows\System32\ntoskrnl.exe multi<0>disk<0>ydisk<0>prtion<1>\Windows\System32\hal.dll
    multi<0>disk<0>ydisk<0>prtion<1>\Windows\System32\KDCOM.dll
    multi<0>disk<0>ydisk<0>prtion<1>\Windows\System32\BootVID.dll
    multi<0>disk<0>ydisk<0>prtion<1>\Windows\System32\config\sytem
    multi<0>disk<0>ydisk<0>prtion<1>\Windows\System32\config\system.alt

    Windows konnte nicht gestartet werden da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist

    \Windows\System32\config\system

    Sie können versuchen diese Datei zu reparieren, in dem Sie Windows Setup unter Verwendung der Origial CD starten. Wählen Sie in der ersten Bildschirmanzeige die Option "R" um die Setup Reparatur zu starten.

    Nach Betätigung irgendeiner Taste bootet der Rechner neu und gelangt in Folge wieder zu der oben genannten Fehlerangabe.

    Welche Datei nun fehlt oder beschädigt sein sollte kann ich aus den oben genannten Angaben nicht ersehen, wobei beim einlegen der Windows CD das XP direkt, ohne Nachfrage oder Anzeige von Auswahlfeldern, als zusätzliches neues System aufgespielt wird. Die Aktivierung der Option "R" ist mir somit nicht möglich.


    Leider befinden sich nun auf meiner Festplatte auch noch Daten die im XP ursprünglich mit Benutzerrechten versehen wurden und somit nicht einfach durch erneute Installation eines zweiten XP´s kopiert/gerettet werden können, da diese Ordner "Lese-/Kopier" geschützt sind.

    Leider kenne ich z. Zt. auch keine Tools, die vor dem Starten (ggf. als Boot CD) aktivierbar wären, um wie früher bei DOS mittels Bootdiskette, auf die geschützten Ordner/Dateien auf der Festplatte zugreifen/kopieren zu können.

    Für jede Hilfestellung dankbar!!!!!

    wer_pa
     
  2. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Sichern kannst Du die Daten mit z.B. Knoppix.
    Für eine Reparaturinstallation musst Du im BIOS die Bootreihenfolge ändern (Zuerst von CD). Beim ersten fragen wegen "reparatur" sagst du "Neuinstallation", dann beim nächaten Fenster auf "Reparieren".

    bonsay
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  4. wer_pa

    wer_pa Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Hallo Leute,

    vielen Dank für die sehr hilfreichen Rückmeldungen.

    Kurz gesagt, mit Euren Hinweisen ist es mir gestern abend gelungen das Windows XP wieder zu starten. Leider fehlen mir ein paar Dateien und Einstellungen die ich vorher als Admin mit einem Passwort gegen unbefugte Zugriffe gesichert habe.


    Somit die nachfolgenden Fragen mit der Bitte um Hilfestellung

    a) Nach der/dem Aktivierung/Aufruf der Wiederherstellungskonsole habe ich die entsprechende zu reparierenden Partition = HD c: mittels Eingabe der Zahl 1 und „Enter“ ausgewählt.

    Bei der Administrator-Kennwortabfrage habe ich, ohne Eingaben in das Kennwortfeld zu machen, einfach die „Enter“ Taste betätigt.

    Hätte ich bei der Kennwortabfrage mein vormaliges (als mein XP letztmalig noch lief) Admin-Kennwort eintragen müssen?

    Bevor ich mich an die Rettungs-/Reparaturversuche gemacht habe, habe ich zuvor ein zusätzliches/paralleles XP auf einer neuen zweiten Festplatte = HD d: neu installiert und in Folge mit einer entsprechenden Software ein Image von der fehlerhaften HD c: = nicht mehr startbare XP Installation gemacht.

    Besteht ggf. die Möglichkeit die oben genannten, ursprünglich als ADMIN gesicherten fehlenden Dateien und Einstellungen auf/in das nun laufende/reparierte XP aus dem Image auf die HD c: zu kopieren?


    b) Habe bei der Rücksicherung der Dateien aus einem Snapshot Ordner (z. B. _registry_user-.default) leider gesehen, das der Wiederherstellungspunkt vor einem Jahr gewesen ist.

    Wahrscheinlich habe ich im Laufe des letzten Jahres das Anlegen von Wiederherstellungspunkten deaktiviert.

    Heißt das jetzt wirklich das alle System- und Softwareänderungen die nach dem letzten angelegten Wiederherstellungspunkt vor einem Jahr, nun für immer verloren sind?

    Vielen Dank an alle die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    wer_pa
     
  5. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Normalerweise JA.
    Hättest Du können, aber auch nachträglich möglich. Systemsteuerung->Benutzer. Hier kannst Du das Kennwort eingeben.
    Übernehme den Besitz an den Dateien. Entweder im abges. Modus oder Du installierst bei WIN-Home FaJo XP FSE bei den Einstellungen wird das nicht so einfach gehen.
    Hab ich was vergessen oder überlesen?

    bonsay
     
  6. wer_pa

    wer_pa Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Hallo Bonsay,

    vielen Dank für Deine Hilfestellungen.

    XP läuft wieder und Datenzugriff ist möglich

    Gruß

    wer_pa
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen