XP startet sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Hergei, 9. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hergei

    Hergei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Seit einige Tage habe ich folgendes Problem: Beim aufstarten sehe ich das Pentium4 Logo. Das bleibt ca 120 sek. stehen. Danach kommt das Windows XP Logo. Das bleibt ca 10 Sek. sichtbar. Danach werd das Bildschirm ca 60 Sek. ganz schwarz. Danach krieg ich mein Desktop zu sehen und ist alles mit dem PC wieder normal. Vor dieses Problem dauerte den Aufstart ca 20 Sek. ! ! Alles versucht. Virus und Spy scan usw
    Eine BOOTVIS optimize hat nicht geholfen. BOOTVIS zeigt mir: 0-15 Sek: CPU normal; DiskI/O: nur lesen. 15-85 Sek: CPU 100%; keine DiskI/O 85-148 Sek. Aufstartpgm’s und CPU und DiskI/O normal. Die Frage ist: Was tut der PC von 15 bis 85 Sek. ???
    (Wenn das helfen kann, kann ich Bootvis reports zeigen)

    Wer kann mich helfen ? ? :confused:
     
  2. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    Ein Report wäre nicht schlecht.
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Mach mal einen Netzteilreset, könnte das Problem mit den 120 sec. PIV-Logo lösen.
     
  4. Taeddy

    Taeddy Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    185
    öhm,ich an deiner Stelle hätte das Logo im Bios ausgestellt , und dann die Zeit schon ma wech und dann hät ich mir gedanken gemacht seid wann der so langsam is und zur not mal formatiert...
    Also ich hab nur 1,8GhZ und 256MB DDR NoName und mein XP Balken läuft einmal durch dann blinkt mein Moni zwei mal und dann bin ich schon aufn Desktop !
     
  5. Hergei

    Hergei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Hier ist die Bootvis datei
     

    Anhänge:

  6. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    Nett wäre, wenn du vor "Boot Activity" ein Häckchen machen würdest und damit einen neuen Report erstellst. Zwischen 15 und ... Sekunden werden normalerweise der Logon und die Dienste verarbeitet.
     
  7. Hergei

    Hergei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Hier ist die bootactivity grafik.
     

    Anhänge:

  8. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    Ist nicht vollständig, Grafikkarte, Regestrie, Prefetching, Treiber fehlen. Balken sind auch nicht erkennbar.
     
  9. Hergei

    Hergei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Was brauchen sie genau? Ich habe bei Bootvis/Trace folgendes angeclickt: NEXT BOOT DRIVERY DELAY. Danach bekom ich folgende grafikken: 1)Bootactivity 2) CPU use 3)Driver delay 4)Process creates 5) Disk I/O 6)Disk utilization. 1-4 habe ich als beilage gesendet. Was muss ich genau tun?
     
  10. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    In der Anzeige "CPU usage" den Bereich zwischen 11.1 und 88.8 (die 100% Auslastung) markieren, Rechtsklick > Show Summary Table by Proccess > speichern und die Datei posten.
     
  11. Hergei

    Hergei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Hier sind die grafikken.
     

    Anhänge:

  12. Hergei

    Hergei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo Mylin, hast du meine datei empfangen?
     
  13. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    Sorry, wir sind wieder komplett (die Kinder sind aus dem Urlaub mit den Großeltern zurück) :jump:

    Tatsächlich, der Bootvorgang zieht sich wie ein Kaugummi. Zwischen 15 und 82 Sekunden wird erst das Wichtigste (CPU-Treiber, Hardware-Abstraktions-Schicht, Kernel) geladen.
    Wenn du einen Hardwaredefekt ausschließen kannst, solltest du mal defragmentieren (Perfect Disk oder O&O Defrag).
    Aus der Datei "Bootvis CPU detail.doc" entnehme ich, daß du SP2 installiert hast. In das SP2 wurden alle Optimierungsparameter integriert, womit BootVis eigentlich überflüssig ist.
     
  14. Hergei

    Hergei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Furs optimieren ist Bootvis jetzt uberflussig, aber um einsicht zu kriegen was beim booten passiert, ist es nog immer ein gute Tool, oder kennst du nog andere programme die zeigen was beim booten passiert? Ubrigens die Systemwiederherstellung geht auch nicht mehr. Ich vermute das hat mit ein virus beim downloaden zu tun.
     
  15. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    Anscheinend nicht richtig.
     
  16. Maxx-Power

    Maxx-Power Byte

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    67
    Hast du denn xpclean? wenn du mit xpclean regestry säuberst und dann deine Taskleiste verkleinert passiert dann was, oder nur wenig?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen