XP und Beamer

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von durigon, 23. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. durigon

    durigon ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo!

    Wir haben hier bei uns einige Laptops, von Toshiba und Dell. Alle haben Windows 2000 Prof. als Betriebssystem.

    An allen LT funktioniert das Anschließen von Beamern über ein RGB-Kabel einwandfrei.

    Jetzt hat aber jemand versucht, auf einem anderen Laptop mit Windows XP (Personal-Edition glaube ich) den gleichen Beamer anzuschließen...

    Funktioniert fast... Das Desktop und der Bildschirmschoner werden an die Wand projeziert, aber Powerpoint-Präsentationen und andere Dinge funzen nicht.

    Kann das an XP liegen und wenn ja, wie kann man das beheben? Irgendeine Einstellungssache?

    Vielen Dank schon mal!
     
  2. idhenry2k

    idhenry2k Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    173
    Bin mir nicht sicher, klingt aber irgendwie nach ner anderen Grafikkarteneinstellung.
    Musst mal da schauen, ob da irgendwas in der Richtung "neuen Desktop für TV-Ausgang erstellen" steht oder eine Option wie "Desktop klonen/kopieren etc" nicht aktiviert ist.
    Zumindest bei NVIDIA ist das so, dass man lokal einen Desktop haben kann und sich über den TV-Ausgang einen neuen anzeigen lassen kann, der dann zwar das gleiche Wallpaper hat, aber auf dem natürlich nicht die Anwendungen sind.

    Genaueres kann ich Dir leider nicht sagen, da jeder Treiber irgendwie anders ist. Hoffe, trotzdem geholfen zu haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen