XP und Day of the Tentacle

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von mudie, 27. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hallo zusammen,

    falls jemand dieses super Spiel (noch) kennt ....wie bekomme ich das unter XP ans laufen ?? (Bitte kein Multiboot System oder eine Neuinstallation mit Win98)

    es gibt zwar einen Link dazu
    http://www.mcwalter.org/tentacle/xp/
    allerdings funktioniert die Anleitung nicht da dieser pseudo soundtreiber rumzickt.....aber wer weiß ?

    Ich habe ne große Fat32 Partition im System, da müßte sich doch was mit ner Bootdisk regeln lassen oder ?
    DOS 6.22 erkennt die großen HD\'s nicht (40GB) und DOS 7 bringt diesen emm386.exe Manager nicht mit....verflixt nochmal.

    Hat jemand eine Lösung ???? Vielen Dank im Voraus.

    mudie
    [Diese Nachricht wurde von mudie am 27.08.2002 | 14:54 geändert.]
     
  2. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hi,

    mit Hilfe dieses VDMSound Treibers hat es halbwegs unter XP geklappt. Leider kann ich mir folgendes Szenario aussuchen:
    Dott nur mit Sprache aber keine Musik
    Dott mit (schlechter) Musik Sprache sowie zeitweises Hängenbleiben von Sprache und Animation, worauf man die Szene überspringen muss. Trotz Dott Update ist das so. Naja das Update war von 1996.

    Gruß
    mudie
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Nöööö , leider nicht , laut meinen Recherchen läuft ne SB512 nicht unter DOS , ist schon traurig , das gerade Creative seinen Dos-Standart (Soundblaster kompatibel) nicht einhält . Selbst meine Billig-Soundkarte (Onboard) hat SB-Dos Unterstützung , wenn auch mehr schlecht als recht , deshalb die SB16ISA .

    Wenn mir noch was einfällt , meld ich mich . Ich probier mal , DotT auf Win2k zum laufen zu bringen , falls es klappt , müßte es bei XP so ähnlich gehen .

    MfG Florian
     
  4. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    hi nochmal...

    nix zu machen. Meine SB 512 wird unter DOS einfach nicht erkannt. Alte SB Pro Treiber funktionieren nicht und ein Creative Detect Tool erkennt auch nix. Naja aber immerhin hab ichs auf der älteren Kiste ans laufen bekommen.

    Falls du noch Vorschläge hast ......nur zu

    bis dann
    mudie
     
  5. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hallo Florian,

    auf nem alten Rechner (Athlon500) mit einer SB 16PnP hab ichs mit einer einfachen Win95b Bootdisk ans laufen bekommen. Aber erst nachdem ich das Update für DOTT installiert hatte. Ja...sowas gibts. 1996 gabs eine neue Tentacle.exe und eine neue Adlib.ims Datei. Komischerweise ist die neue Tentecle.exe kleiner. Aber nun gut. Es reichte auch einfach den EMM386 in der autoexec.bat aufzurufen. Die Einstellungen, wei sie auf der Lucasarts seite stehen waren da nicht notwendig. Ich werds jetzt nochmal an dem anderen PC probieren. Offenbar macht da die SB 512 Ärger. ist vielleicht ne reine Windows Karte (Gibts sowas ? Ich meine es gibt ja auch Drucker, die nur unzter Window drucken und nicht unter DOS).
    Vielen, vielen Dank für deine Infos
    Ich meld mich nochmal

    mudie

    PS: Die deutsche Version würd mich auch mal interessieren. Habs leider verpaßt als die mal bei irgendeinenem Spielemagazin beilag.
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Eine letzte Frage noch : Du hast schon die Soundeinstellungen mal aufgerufen (bei mir gibts das , imuse oder so ....) , automatische Erkennung bei Spielstart gibts meines Wissens nach nicht bei DotT .

    Bei einer SB16 braucht man auch keine Treiber , die ist voll hardwarekompatibel zu SB 2.0 und SB Pro . Die Zeile mit set Blaster=A220 I5 D1 T6 (bei mir) reicht !

    Noch was , bei in der deutschen Anleitung steht , das man ziemlich Hauptspeicher frei haben muß (über 570kb) , sonst geht der Sound nicht (trotz EMS-Speicher) . Bei Himem.sys und Emm386 gibts ne Option , um sie in den hohen Speicher zu laden , damit hats bei mir damals geklappt , aber ich hatte auch noch smartdrive geladen :-)

    Die Idee mit dem neu rausbringen mit neuer Grafik wäre nicht schlecht , ich würds kaufen (für nen angemessenen Preis) . Habe auch die X-Wing Collectors Edition , echt geil , wenn man nur die Disketten-Version hatte :-)

    MfG Florian

    PS : Hab auf der Lucasarts-Seite ne Anleitung für ne Bootdisk gesehen , mit diesen Loadhigh-Befehlen für Himem und Emm386.

    http://support.lucasarts.com/system/bootdisk_instructions_real_mode.htm#WINDOWS 95
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 31.08.2002 | 09:59 geändert.]
     
  7. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hey ...danke fürs Angebot, aber ich hab mir inzwischen eine Windows 95b Bootdisk besorgt, da ist der EMM386 auch drauf. Immerhin startet das Spiel nun tadellos....ABER IMMER NOCH OHNE SOUND !!!grmpf!!!. Ich brauch wohl einen DOS Treiber für meine Soundblaster 512. Was komisch ist...auf nem anderen rechner mit ner alten ISA SB16PnP klappts auch nicht. Komisch meine mich zu erinnern, dass es früher Games gab, die gar keinen DOS Treiber brauchten und die Hardware direkt angesprochen haben (meist Ballerspiele). Aber diese verflixten LUCASArts Dinger sind wohl immer ne Herausforderung (Indiana Jones - Atlantis...yea).

    Ich frag mich manchmal warum die diese megageilen Adventures nicht nochmal neu herausbringen. Die Grafikauflösung etwas angepaßt wäre das doch sicher nicht zu aufwendig...und Generationen dazwischen könnten sich auch nochmal damit austoben. ".....I thought I was free of Dr. Fred and those crazy Eddisons forever....but now I must go...back to the Mansion..."

    Ich muss das einfach ans laufen kriegen.....werd mich melden wenn\'s klappt. Bis dahin und danke,

    mudie
     
  8. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    War gerade Zuhause bei meinen Eltern :-)

    Zu der Soundkarte : Weiß ich net .... meine SB16 ist natürlich noch hardwarekompatibel zu SB Pro , wie das bei ner neuen ist , keine Ahnung , würde aber einfach mal bei der Sounderkennung auf Automatisch gehen und sehen was passiert . Ansonsten mal auf der Homepage nach DOS-Treibern schnüffeln .

    Zu EMM386 : Ja , den braucht man für Sound (ohne gibts nur Geräusche , soweit ich mich entsinne ..... ) Allerdings habe ich auf meiner Win98 Partition ein EMM386.exe gefunden , ob}s auf der CD ist , weiß ich nicht (ist vielleicht gepackt) , wenn du kein Win98 installiert hast und es brauchst , schick ich es dir gerne !

    So langsam reizt es mich in den Fingern , das Game auch mal wieder zu zocken , alleine die durchgängige (bei mir deutsche) Sprachausgabe hat mich damals vom Hocker gehauen . Der Humor ist göttlich und heutzutage kaum mehr in PC-Spielen anzutreffen , schade eigentlich :-(

    MfG Florian

    PS : Ich habe es das letzte Mal mit einer Win98 Bootdisk + EMM386 gezockt , es MUSS gehen , da bin ich mir sicher !
     
  9. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    ...übrigens....wie sieht das mit diesem EMM386 Speichermanager aus ? Den braucht DOTT doch oder ? Der ist aber bei den Win98 DISK\'s nicht mehr dabei. Und eine alte DOS 6.22 Disk erkennt die großen Partitionen nicht....
     
  10. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hi Florian,

    klar reden wir von der CD Version. Hab zwar die englische Fassung, aber das sollte egal sein.

    Mit der DOS Disk hab ich das auch schonmal ausprobiert. Hat aber irgendwie nicht geklappt. Ne Win98 Bootdisk hab ich. Ich hab eine SB 512 Soundkarte - brauch ich dafür nen DOS Treiber oder reicht der Eintrag der Variablen in der (config.sys) ? Da c: bei mir NTFS ist würde Partition D: (Fat32) nach dem Start als C: erscheinen - richtig ?

    Du meinst, dann klappt alles ? Werd ich heut Abend direkt ausprobieren........What possible harm could one insane mutant tentacle do ?....yeaaaaaa

    mfg
    mudie
     
  11. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Du brauchst eigentlich nur ne Fat32-Partition und ne Win98 Bootdiskette mit CD-Rom-Treibern oder ne Win98-CD (die ist bootbar) . Wir reden doch von der CD-Version von DotT oder ???
    Klasse Spiel , hab es auch noch , war mal auf ner Bestseller Games .

    MfG Florian

    PS : Aus Erfahrung , es ist nicht einfach , da die meisten Soundkarten (gerade Onboard) einen besch..... Dos-Treiber haben , mangelnde SB-Kompatibilität oder gar keine Treiber . Hab mich da schon grün geärgert , dann für 5? ne Original SB16 ISA bei Ebay gekauft , nur für alte Dos-Games :-)

    PPS : Es muß natürlich heißen DotT ;-)
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 29.08.2002 | 18:07 geändert.]
     
  12. Trueb78

    Trueb78 ROM

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    1
    Ich wollte Heute seit Jahren mal wieder "The Day of the Tentacle" spielen. Als ich dies das letzte mal tat war dies noch unter Windows 95. Leider funzte das Spiel auf XP nicht, was mich veranlasste nach Lösungen zu googeln. Relativ schnell bin ich hier gelandet und las den Thread durch. Ich war schon ernsthaft daran aufzugeben, als ich all Dies las, mit den verschiedenen Eistellungen und den Bootdisks. Trotzdem hab ich noch ein wenig weitergeschaut und nach einer Lösung gefunden, ohne irgendwelche Einstellungen an Sound- oder Grafikkarte ändern zu müssen. Und ich wurde fündig.

    :guckstdu:

    Die Lucas Arts Games spielt Ihr so:

    Ladet Euch unter http://www.scummvm.org/ das Programm ScummVM runter. Instaliert es auf Euerm PC. Nun öffnet Ihr das Verzeichnis des Programms und erstellt einen neuen Ordner. Den bennent Ihr beliebig, z.B. "tentacle". Kopert alle Daten des Spiels von der CD oder RAR in diesen Ordner.
    Nun öffnet Ihr das Programm, wählt das gewünschte Spiel und clickt auf "Edit Game..." Dann auf die Registrierkarte "Paths". Unter "Game Path" wählt ihr den vorhin erstellten Ordner "tentacle" aus und klickt anschliessend auf "Choose". Nun noch mit "OK" bestätigen und auf "Start" klicken. Das Spiel startet. Viel Spass.

    Wenn Ihr mal nicht mehr weiter kommt, findet Ihr die Komplettlösung auf http://www.tentakelvilla.de/dott/dottloes.html
     
  13. Chummer

    Chummer Megabyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    1.387
    Ah, einer von der schnellen Truppe... nur 4 Jahre zu spät (auf den Monat genau)... Scumm ist inzwischen ziemlich bekannt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen