XP und Monitor Siemens P796-1 Problem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von didi333, 29. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. didi333

    didi333 ROM

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Beim Hochbooten von XP wird bei der Verwendung mit dem Monitor Fujitsu Siemens P796-1 die Darstellung auf 1280x1024 gesetzt, obwohl sie standardmäßig auf 800x600 eingestellt wurde. Dies geschieht bei jeder neuen Anmeldung. Bei anderen verwendeten Monitoren ist dies nicht der Fall. Es wurde der Original Monitortreiber von Siemens verwendet, als auch die Einstellung mit einem Plug & Play Monitor. Wer hat hierzu eine Lösung ? Man möchte ja schließlich nicht nach jeder Anmeldung die Einstellungen von Hand ändern.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Oha, ein Intel Extreme 2 Onboard-Grafikchip.
    Damit kenne ich mich nicht aus.
    Ich würde es mal mit den aktuellen Grafik- und Chipsatztreibern von Intel versuchen.
    Der Grafiktreiber ist schon mal hier zu finden <klick>.
    Chipsatztreiber kannst du da auch runterladen, musst aber vorher gucken, welchen Chipsatz du genau hast .
    AIDA32 <klick> hilft.
     
  3. didi333

    didi333 ROM

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Intel 82865G Graphics Controller. Bildwiederholfrequenz ist auf 85 Hz. Wurde aber auch schon niedriger probiert. Immer der gleiche Effekt.
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Was hast du enn für eine Grafikkarte. Es gibt für ATI und nVidia Tools, mit denen man Bildwiederholfrequenzen für die einzelnen Auflösungen fest vorgeben kann.
     
  5. didi333

    didi333 ROM

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Die Einstellungen werden auch verändert wenn der Benutzer gewechselt wird. Der Monitor ist ständig eingeschaltet. Hieran kann es deshalb nicht liegen.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Schalte den Monitor zuerst oder gleichzeitig wie den PC ein. Wenn man den Monitor erst einschaltet, wenn Windows (fast) fertig gebootet ist, passiert dieses Phänomen gern, weil der Monitor nicht erkannt werden konnte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen