XP und neue VIA 4in1-Treiber. Wie?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Bernd 22, 17. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bernd 22

    Bernd 22 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2001
    Beiträge:
    39
    Hallo
    ich habe ein ECS K7VZA Rev.3.0 mit einem AMD Athlon 1.333Ghz Prozessor. Dafür braucht man ja die Via Treiber. Eine Version davon ist ja scheinbar auch un XP enthalten und wird bei der Installation automatisch mit eingebunden.
    Jetzt möchte ich aber die neuesten 4in1-Treiber von Via installieren aber das klappt nicht, zumindest nicht mit der automatischen Installationsroutine die VIA mit den Treibern mitliefert. Es bleiben immer die VIA-Treiber die XP im System hat installiert(behauptet jedenfalls der Gerätemanager). Wie bekomme ich die raus und die neuen rein?
    Danke für jede Antwort

    Bernd
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hey Michael

    Korrekt: "Abraten" ist nicht richtig ausgedrückt, man meint eben nur, dass die Installation nicht unbedingt notwendig ist.
    Und wenn ein Treiberhersteller einen derartigen Tenor wählt, dann denke ich - und meine persönliche Erfahrung bestätigt das - dass von der Installation Abstand genommen werden sollte.

    M.f.G. Erich
    [Diese Nachricht wurde von Freiherr07 am 22.06.2002 | 23:51 geändert.]
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >das sind unbewiesene behauptungen. tatsache ist, dass die via-
    >treiber HELFEN, den southbridge bug auf kt133 und anderen
    >boards ertraeglich zu machen - beheben koennen sie ihn
    >natuerlich nicht.

    Ich hatte ja auch geschrieben "Wenn alles Funktioniert" - Ok, da hätte ich noch ein "Ohne Probleme" reinpacken können. Tatsache ist, das es durch Via4in1 Treiber zumindest unter Win98 zu KOMPLETTEN DATENVERLUST gekommen ist - die Fehlermeldung beim Starten "Command.Com nicht gefunden" war die Harmlosere Variante davon. Der Erstgenannte Fehler ist auf einem meiner Rechner REPRODUZIERBAR - Mit den Mitgelieferten 4in1 Treibern läuft das System stabil - Update auf 4.36x und die Platte ist Leer - FAT Zerschossen :(

    >eine geforce-grafikkarte funktioniert auch ohne detonator oder
    >hersteller-treiber einwandfrei unter windows xp - trotzdem
    >wuerdest du wohl nicht auf die idee kommen, es beim standard-
    >treiber zu belassen, oder?

    Doch, denn damit habe ICH keine Abstürze in Spielen wie Gothic oder Ultima IX. Gut, eventuell 3-5 Frames/sec weniger, aber dafür muss son Game nicht alle 1,5 Stunden neu starten.

    J2x

    -Hatte mein J2x vergessen ;-)
    [Diese Nachricht wurde von j2x am 19.06.2002 | 15:32 geändert.]
     
  4. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo Michael,

    abraten vielleicht nicht, oder nicht direkt.
    Aber, soweit ich das noch in Erinnerung habe, hat VIA eine Install-
    Liste woraus hervorgeht, für welches OS welcher Treiber installiert
    werden sollte.

    Auf vielen Seiten wird aber auch empfohlen, unter OS sowieso und
    sowieso nur entsprechende Treiber zu nehmen.

    Gruß Juve ---:D-->
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hey Michael

    Die Original VIA Seite schreibt:
    "Microsoft Windows XP has native XP support and 4-1 drivers usually are not needed. "

    Zu finden unter http://www.viahardware.com/download/index.shtm

    M.f.G. Erich
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hey Bernd

    Auch ich stimme meinen Vorrednern zu: Finger weg (gilt nur für XP, nicht W98) von den 4in1. Die systemeigenen sind (man sollte es kaum glauben) tatsächlich gut implementiert. Selbst VIA rät auf seiner Hompage von der Installation uter XP ab.

    M.f.G. Erich
     
  7. Bernd 22

    Bernd 22 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2001
    Beiträge:
    39
    Hallo
    Danke an alle für die Antworten. Sehe das mitlerweile auch so. Habe es übrigens dann doch geschaft zumindest die AGP-Treiber neu einzubinden. Brachte dann aber keine Verbesserung zu denen die in XP enthalten waren, lief eher etwas schlechter.
    bin dann wieder auf die in XP enthaltenen umgestiegen.

    Bernd
     
  8. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    @ Bernd 22

    sieh mal hier nach. Gab es schon einmal die Frage vor ein paar
    Tagen

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=59443

    Gruß Juve ---:D-->
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn alles funktioniert würde ich gar nicht auf die Idee kommen die "Neusten" 4in1 Treiber zu installieren - Gerade VIA baut meistens mehr Neue BUGS ein als sie entfernen. Lt. Via benötigt man bei WinXP sowieso nur die IDE - Treiber ;-)

    J2x
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    kann meinem vorredner nur zustimmen. hab das gleiche board und auch winxp drauf. die via 4in1 habe ich ebenfalls nicht installiert.
    das system läuft bisher superstabil und ich sehe daher keinen grund, die bisher schon oft fehlerhaften via treiber zu installieren.
    lass es also bleiben.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen