1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

XP2000+ läuft nur mit 1,25 Ghz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von vmhan, 11. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vmhan

    vmhan ROM

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Ich habe neulich von einem Kumpel ein MSI-Mainboard (K7T266 Pro) mit einem Athlon XP2000+ Prozessor und 1 GB RAM gekauft.
    Ich verwende denselben Lüfter wie er und auch die gleichen PCI-Karten und sogar seine vorherige Festplatte.
    Bei ihm lief dieses System wunderbar mit der angegebenen Leistung (1,66 Ghz).
    Bei mir allerdings läuft der Rechner so nur sehr kurz und instabil.
    Schon beim Installieren von XP gab es starke Probleme, so dass ich den FSB im Bios auf 100 runterstellen musste, damits überhaupt funktioniert.
    Leider läuft er auch mit installierten Betriebssystem nur mit dieser Leistung.
    Stelle ich den FSB im Bios wieder auf 133 fährt der Rechner entweder erst gar nicht richtig hoch, oder friert nach kurzer Zeit ein.
    Die Leistung meines Netzteils ist auch ausreichend.
    Habe auch jeden RAM einmal ausgebaut, um auszuschließen, dass dies die Fehlerursache ist.
    Aber auch dies hat nix gebracht.
    Woran könnte das denn liegen, dass er nicht die richtige Leistung bringt.
    Wäre für hilfreiche Tips sehr dankbar, da ich nicht mehr weiter weiss.

    Thanxxx
     
  2. xp-2600

    xp-2600 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Woher weißt du dass es sich auch um ein XP2000+ handelt ?

    stands auf der CPU drauf oder nur die Aussage vom "Kumpel" ?


    Du kannst ein CMOS Clear machen, vieleicht läuft er dier dann besser.
     
  3. vmhan

    vmhan ROM

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    5
    Aussage vom Kumpel.
    Was bewirkt ein CMOS clear?
    Oder ist das einfach ein Laden der Standard Bioseinstellungen?
     
  4. vmhan

    vmhan ROM

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    5
    OK, hab mal ins Handbuch des Mainboard geschaut und weiss jetzt zumindest wie ich ein CMOS Clear durchführe.
    Können dadurch denn irgendwelche Schwierigkeiten entstehen oder kann ich den bedenkenlos durchführen?
     
  5. xp-2600

    xp-2600 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    EIn CMOS Clear kannst du bedenkenlos durchführen, danach lädst du übers BIOS wieder die Default Einstellungen, falls das nicht schon autom. passiert ist.
     
  6. vmhan

    vmhan ROM

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    5
    hab gerade mal so einen cmos-clear durchgeführt, dann die bips defaults geladen und die einstellungen snschliessend nach meinen wünschen angepasst.
    und siehe da, bis jetzt läuft die kiste noch.
    werds mal weiter testen, ob er auch stabil läuft, da er schon manchmal eine weile durchgehlaten hat.
    werds dann mal hier posten.
    erstmal vielen dank!
     
  7. vmhan

    vmhan ROM

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    5
    schade, hab mich wohl zu früh gefreut.
    gerade ist er mir wider abgeschmiert, als ich ein spiel starten wollte.
    noch eine idee?
    die cpu-temperatur beträgt übrigens etwas über 50 grad. ist das evtl zuviel?
     
  8. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Also 50°C im Desktop Betrirb sind definitiv zu viel! Nimm mal deinen CPU Kühler ad und erneuer mal die WLP! Aber nur abmachen wenn du welche da hast. Einfach die alte WLP mit einem Baumwolltuch entfernen (altes T-Shirt. . .) und dann wieder genug (in etwa einen "Tropfen" in der Größe eines Stecknadelkopfes) draufmachen.
     
  9. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Kannst du so nicht sagen. Meine CPU hat im Leerlauf 54°. Unter Last hab ich ca. 59-60°. Mein Rechner läuft völlig stabil.
     
  10. der hetzer

    der hetzer Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    307




    genau , erst ab der 70 ° wird es dann Kritisch.
     
  11. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen