1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

XP2400+ auf ECS K7VTA2 :-((

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von al_bubble, 14. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. al_bubble

    al_bubble ROM

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1
    Habe mir letzten Sommer ein K7VTA2 Rev2.0 von ECS zugelegt (Budgetlösung) samt 1800erXP. Habe mir nun aufgrund der Preisentwicklung }nen 2400er bestellt (Norskit), eingebaut und - siehe da, nichts geschah.

    - kein freundlich "Piep" nach dem Einschalten
    - Monitor bleibt aus
    jedoch
    - CPU-Lüfter läuft
    - Brenner und HDDs werden angesprochen (sofern ich den LEDs glauben darf).

    Habe vor dem Einbau Bios-Update auf version durchgeführt (gem.ECS bis XP2600 (133er) ausreichend); das Netzteil sollte eigentlich auch ausreichend Leistung bringen (365er Enermax), ansonsten keine Veränderungen zum vorherigen Stand (Lüfter TAK58, Yamaha CRW-F1, 2xInfineon DDR256 CL2, WDD800BB, 40er Seagate).
    Habe anschliessend auf meinen 1800er zurückgerüstet und alles läuft wieder.
    Die CPU habe ich bei }nem Kumpel auf sein Asus A7N8X eingebaut -> gleiches Ergebnis, nämlich keines.

    Fragestellung:
    - hat jemand ähnliche Probleme gehabt
    und
    - wie habt ihr die lösen können ???

    PS: ich war bislang auch immer der Meinung, dass der 2400er lediglich als T-Bred B am Markt wäre; habe jedoch die Signierung AXDA2400DKV3C (K für A-Ausleger) und drunter steht AIUHB0249WPAW, wobai hier das "B" meines Wissens für B-Version stehen soll ??

    Für schnelle Info wäre ich dankbar, damit ich den CPU noch rechtzeitig zurückgeben kann, falls erforderlich
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    es könnte sein, dass der Prozessor kaputt ist. Dies solltest du vom Händler überprüfen lassen. Evtl. vorher noch einmal sehr gründlich die DIE-Fläche bzw. Ränder kontrollieren. Nicht dass bei der Montage des Kühlers eine kleine Ecke o.ä. abgesplittert ist.

    Du hast übrigens die "B"-Ausführung - erkennbar am Stepping AIUHB, das K in der Prozessorbezeichnung steht lediglich dafür dass die CPU mit 1,65 V statt mit 1,6 V betrieben muss. Entsprechende Codes sind im BIOS hinterlegt und wird auch so vom Board eingestellt werden.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen