1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

xpiq".exe

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Richensa, 21. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Richensa

    Richensa Byte

    Hallo,
    ein Freund hat nach einer Virus-Warnung des Norton Antivirus, den Programmaufforderungen folgend, den Virus "gelöscht". Nun kann er keinerlei Anwendungen mehr starten, denn er bekommt die Fehlermeldung "xpiq".exe" würde nicht gefunden. Die Suche bleibt erfolglos und dann ist Schluss.
    Auf der anderen Partition der Platte läuft alles wie gewohnt.

    Das System läuft unter Win98, die Version des Norton AntiVir kann er mir leider nicht sagen.

    Vielen Dank für evt. Tips
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Der Schädling hat die Registry manipuliert, und zwar den Schlüssel EXEFILE. Dies wurde nicht rückgängig gemacht, weshalb die Fehlermeldung erscheint.
    Der korrekte Wert unter HKEY_CLASSES_ROOT\exefile\shell\open\command
    lautet <B>\"%1\" %*</B>
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen