Xreplace mit html-Dateien?

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von alexx, 8. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alexx

    alexx Byte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    12
    Hallo!

    Ich hab mich riesig gefreut endlich so ein Tool gefunden zu haben, mit dem Homepage-Designer mal eben schnell eine Änderungen in mehreren html-Dateien vornehmen können. Da der Quelltext ohne weiteres in txt umgewandelt werden kann, habe ich mir diese Mühe, dank rjh (Tool zum Umbennen mehrere Dateien) noch gemacht. Leider, so habe ich festgestellt, kommt dieses PCW-Tool nicht mit Sonderzeichen klar - z.B. < oder >, sodass dieses Programm ziemlich sinnlos ist. Oder gibt es eine Möglichkeit dieses Tool so zu modifizieren, dass diese Augaben ebenfalls erfüllt werden?

    Gruss,
    Alex
     
  2. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Ich hoffe, das Tool XREPLACE.HTA wird auch noch mal von Nutzen sein. Wie gesagt, es ist speziell auf Office-Dateitypen zugeschnitten.

    Viele Grüsse,
    David Wolski
     
  3. alexx

    alexx Byte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    12
    Ich hab es gestern mal ausprobiert, und war vollkommen zufrieden.Endlich ein Tool, dass mir diese Arbeit abnimmt.
    Vielen Dank noch mal für den Hinweis.

    Gruss,
    Alex
     
  4. alexx

    alexx Byte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    12
    Danke schön. Das werde ich gleich mal ausprobieren.

    Schönes Wochenende,

    Alex
     
  5. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Angenommen der Link <a href=http://foobar>foobar</a> ist in n Dateien nicht mehr gültig und soll mit <a href=http://foobar>barfoo</a> ersetzt werden. Da es sich bei HTML-Dateien um einfache Textdateien handelt, reicht dazu beispielsweise die Freeware Proton vollkommen aus. Dazu dort im Menü "Bearbeiten" den Punkt "Dateiübergreifendes Ersetzen" wählen, die gewünschten Dateien auswählen, Suchtext und zu ersetzenden Text eingeben und schliesslich die Ersetzungsaktion starten. Keine mir bekannte Notepad-Version kann dies und die Dateien einzeln nacheinander zu laden wäre in der Tat umständlich.
    Mit dem Wort "<meta" sollte XREPLACE.HTA keine Probleme haben, allerdings ist Gross/Kleinschreibung von Bedeutung.

    Viele Grüsse
     
  6. alexx

    alexx Byte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    12
    Mein Wunsch war es, die vielen HTML-Dateien, in denen oftmals die selben Fehler stecken (z.B. falsche Links), auf einen Schlag zu korrigieren. Der einzelne Quelltext einer Datei bringt mir daher wenig, dafür kann ich auch Notepad benutzen.
    Trotzdem danke für Deine Antwort.

    Gruß,
    Alex

    PS: Probleme gab es z.B. mit dem Wort "<meta"
     
  7. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Hallo,
    mit den Sonderzeichen sollte das Tool durchaus klar kommen. Aber die Methode, einen Haufen HTML-Dateien erst nach TXT umzubenennen, um dann mit Hilfe von relativ langsamen VBA-Methoden Zeichenketten zu ersetzen, ist doch reichlich umständlich.
    Warum dafür nicht gleich einen Quelltext-Editor einsetzen? Beispielsweise Code-Genie (http://www.code-genie.com, Shareware), Proton (http://www.meybohm.de/proton.html, Freeware) oder gleich das relativ teure Ultraedit (www.ultraedit.com, Shareware). Letzteres ersetzt Strings in beliebigen Plaintext-Dateien und bietet auch reguläre Ausdrücke.

    XREPLACER.HTA ist eher für Office-Dokumente gedacht, da es dafür kein vergleichbares Tool gibt.

    Viele Grüsse,
    David Wolski
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen