1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

XviD - AC3 Problem

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Ale316, 17. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ale316

    Ale316 ROM

    Hallo!

    Ich nehme Filme digital von ORF 1 auf, manchmal mit AC3 5.1.

    ORF schaltet aber oftmals bereits Minuten vor Filmende von 5.1 auf 2.0 um.

    Nach dem Schneiden (Cuttermaran) wandle ich das Video in XviD/AVI um. Der Audiostream ist jetzt ein Gemisch von AC3 5.1 und AC3 2.0. Ich hab das jetzt mit Virtual Dub und mit AVI Mux GUI gemuxt. Wenn ich das Video mit verschieden Software-Playern abspiele läuft es normal solagne der Ton 5.1 ist. Wenn der 2.0 Ton kommt beginnt das Bild zu stocken und das Video wird asynchron.

    Wo liegt hier der Fehler? Ich schätze mal beim muxen? Hat jemand vielleicht einen Tip für mich?

    Vielen Dank im Voraus,

    Alex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen