1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

XVID Einstellungen

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von jabo007, 4. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jabo007

    jabo007 Byte

    Hallo Zusammen,

    Ich bin auf der Suche von optimalen Einstellungen des XVID Codecs
    habe schon herumexperimentiert aber optimal ist es noch nicht

    Ich nehme VirtualDubMode und XVID als Codec worauf kommt es besonders an um das Ergebnis in einem DIVX/XVID fähigen DVD Player dann abzuspielen und welche Marke hat sich als gut erwiesen.

    Da ich meine selbstaufgenommen Serien in XVID Codieren will wäre es nett wenn ich Hilfe bekommen würde.

    Bin froh über jeden Tip.

    Danke im VorrIus.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hi!
    Die "optimalen" Einstellungen sind vor allem abhängig vom Filmmaterial, welches Codiert werden soll. Viele/wenig dunkle Szenen, viel/wenig Bewegung im Film, Rauschen etc.
    Man könnte ein ganzes Buch mit den Einstellungen und deren Anpassung füllen. Der einzige Zweck dieser ganzen Einstellungen ist es, entweder das Filmmaterial zu klein wie möglich bei guter Qualität zu quetschen oder die CPU-Belastung auf ein Minimum zu reduzieren.
    Darum würde ich für die Heimgebrauch einfach mal die Finger davon lassen und die Bitrate ausreichend groß wählen.
    Mein Xoro-Player gibt jedenfalls so ziemlich alles optimal wieder, was ich ihm zu fressen gebe (außer HDTV).

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen