Yakumo delta 300 GPS wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Navigationssysteme" wurde erstellt von dodgeboy, 3. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dodgeboy

    dodgeboy ROM

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    2
    Mein PC erkennt plötzlich den Yakumo delta 300 GPS nicht mehr - wenn ich ihn anschliesse, erscheint die Meldung, dass die Hardware-Erkennung nicht richtig funktioniert hätte. Ich verwende Win XP mit SP-2, ActiveSync 3.8.
     
  2. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Hey!

    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Schau mal im Geräte-Manager nach ob der Treiber Generic PPC USB Sync unter Windows CE USB-Geräte ohne Fehlermeldung angezeigt wird. Dann gehe einmal auch auf die USB-Controller im Geräte-Manager und überzeuge dich, dass da kein unbekanntes Gerät steht. Wenn ja, einfach mal löschen - wird ja wieder automatisch erkannt. Hilft das alles nichts, lösche mal den Generic PPC USB Sync aus dem Geräte-Manager und stecke den Yakumo erneut an.

    Du kannst ggf. auch mal die OEM*.INF im Windows-Inf-Ordner suchen und löschen, bevor Du den Yakumo wieder ansteckst. Dann wird in jedem Fall der Treiber nochmals von der CD geladen. Das geht natürlich auch im Geräte-Manager, wenn man das Gerät anklickt und dort bei Treiber auf Aktualisieren klickt und die Quelle manuell sucht.

    :jump::jump::jump:
     
  3. Radler65

    Radler65 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    ich klinke mich mal ein, da ich mit dem Yakumo (neu seit ein paar Tagen) das gleiche Problem habe bzw. das Gerät noch nie mit dem PC synchronisieren konnte.
    Habe alles versucht: WIN XP SP2, ActiveSync 3.8 ist installiert, nach Einstöpseln des USB-Verbindungs-Kabels wird das Gerät sauber im Gerätemanager erkannt (Windows CE USB-Geräte >> Generic PPC USB Sync), der grüne Kreis von MAS rödelt und rödelt, der PPC sagt "Verbunden mit host", "Benutzer-Info gültig", dann "nicht verbunden", dann "verbunden", dann wieder "nicht verbunden" - und dabei bleibts. Im Fenster von MAS immer steht "Verbindung wird hergestellt" - aber das ist nur Wunschdenken.
    MAS 3.8 de- und re-installiert, PPC mit reset bearbeitet, Treiber de- und re-installiert, alles umsonst. Der Treiber hat die Version 3.7.1.3244 vom 1.9.2003 und ist wohl bei Version 3.8 der gleiche wie bei 3.7; bei den USB-Controllern steht auch kein unbekanntes Gerät.
    Yakumo-Support wurde bereits befragt; bis jetzt keine Antwort.
    Wer weiß es???
    Gruß
     
  4. atlan1709

    atlan1709 Guest

    Hallo,
    auch ich habe das Problemm mit ActiveSync!
    Ich habe einen Yakumo Alpha und konnte noch nie synchronisieren!!!
    Habe schon das halbe Internet durchsucht, aber alles was ich erfahren habe ist immer dasselbe!
    Kann das irgendwie mit USB 1.1 (Yakumo) und USB 2 zusammenhängen?
    Ich hoffe irgendjemand hat eine Lösung!!!
     
  5. Radler65

    Radler65 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Hi, versuchs mal mit diesen Lösungsvorschlägen:

    www.pocketnavigation.de/board/tid52087-sid.htm

    (ich arbeite selbst auch noch dran!!!). Vielleicht kann einer ja mal einen Erfolg melden. USB 1.1 / 2.0 dürfte an sich keine Probleme bereiten, da doch alles abwärtskompatibel sein soll....
    Gruß
     
  6. HStummer

    HStummer Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    59
    Hallo,

    ich habe seit 2 Jahren den Yakumo 400 , Windows 2000 Prof und
    Async --- wenn ich den USB Stecker auf 2.O stecke gibt
    es dauernd Probleme... in die 1.1 (habe beide auf meinem Rechner) no Problems -- die Synchronisation läuft ohne jedes Problem.

    Also bei meiner Konfiguration ist es für mich eindeutig. :aua: :aua:
     
  7. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Ich weiß nicht ob Dir das hilft, aber es gibt unterschiedliche USB-Port-Ströme. Wenn Du an den USB-Port direkt am Rechner anschließt, hast Du einen Maximalstrom von 500mA. Schließt man einen HUB an, kann es sein, dass der Portstrom nur maximal 300mA beträgt (ist z.B. mein meiner Tastatur mit 2fach-USB-Port so).

    In der Praxis sieht das so aus, dass der Port Strom für das angeschlossene Gerät liefert und dieses sich entsprechend einschaltet bzw. es startet. Nach und nach wird dabei der Stromverbrauch immer höher und sobald die Grenze erreicht ist und der benötigte Strom nicht geliefert wird, schaltet das Gerät ab. Zuvor versucht es noch ein paarmal den Verbindungsaufbau erneut zu starten, bis es letztendlich abschaltet.

    Prüfe das einfach mal. Ist oft bei vielen anderen Geräten ähnlich (Webcams, Digicams, etc.)
     
  8. Radler65

    Radler65 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    @mopani

    Habe den PDA an einen einzelnen USB-Hub mit 500 mA angeschlossen, brachte aber auch nichts. Momentan arbeite ich an dem Vorschlag von HStummer und versuche, eine USB 1.1 PCISteckkarte zum Laufen zu bringen. Wenn ich die jedoch in den Rechner einbaue (Opti 82C861), wird die zwar von XP sauber als neue Hardware erkannt, aber dann bleibt das System hängen!!!

    Ein Problem zieht das andere nach sich.....
     
  9. Ratbert

    Ratbert ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Servus,

    hab mir vorgestern auch so ein Teil zugelegt (im Net ersteigert) und bin auch über sämtliche Hürden gestolpert.
    Erstmal war keine Navigation möglich. Lösung: Es war keine Karte installiert, deshalb konnte das Signal offenbar nicht zugeordnet werden.
    Dann versuchte ich halt die entsprechende Karte auf den PDA zu quetschen. -> Erstmal schiefgelaufen, dann bin ich hier gelandet und hab über den Link die ActiveSync runtergeladen (DANKE!). Der Sync ging solange schief, bis ich in den optionen mal alle Häkchen wegmachte.
    Dann konnte ich aber noch lange nicht übertragen. Ich hab schließlich von XP mit USB 2.0 zu 2000 mit USB 1.x gewechselt -> selbes Problem.
    Nun hab ich mal versucht das Programm neu zu installieren -> das ging!
    Nach genauerer Untersuchung war der Schreibschutz auf der SD-Karte drin, wo ja die Karten draufinstalliert werden.
    Fazit: Ich hatte zwar nicht dieselben Probleme wie Radler65, kann aber sagen, daß die Verbindung auf beiden Systemen funktioniert. Es liegt offenbar nicht an der USB Version.

    Gruß
    Ratbert
     
  10. Radler65

    Radler65 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    bei mir hat alles nicht funktioniert, selbst Win neu überspielt brachte nichts. Es muß wohl irgendwie am Gesamtsystem liegen, habe aber keine Lust, von Grund auf alles neu zu machen.
    Der Yakumo steht jetzt bei e-bay und ich werde mir wohl ein Garmin-Gerät kaufen, daß nicht auf irgendwelche Synchronisation angewiesen ist.
    Gruß
     
  11. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Wie sieht eigentlich die Infrarotverbindung aus? Oder hast Du gar keine Schnittstelle dafür? Ich nutze das Gerät insbesondere am Notebook kabellos. Weder mit USB, noch IR hatte ich je Probleme. Hätte das bei Dir sehr gerne mit eigenen Augen gesehen um es zu verstehen.
     
  12. Radler65

    Radler65 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Mein Mainboard MSI 6380-E hat zwar einen Kopfstecker für IrDA-Infrarotmodul, aber so ein Teil kostet wieder Geld und ich zweifle stark, ob das Sinn macht. Wenn ich den PDA überhaupt nicht synchronisieren kann (über USB), warum sollte es dann über IR gehen?

    Ich habe wirklich alles versucht, auch in der Registry die ganzen USB-Geräte rausgeschmissen und dann mit dem PDA neu angefangen - nichts. Bei einem Freund, der XP Home SP2 hat, funktioniert die Verbindung auf Anhieb (mehrfach versucht); aber ich kann ja nicht andere PCs in Anspruch nehmen, um meine Radtouren auszuarbeiten....

    Andere USB-Verbindungen (Nokia-Handy, Nikon-Digitalkamera) funktionieren einwandfrei.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen