1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Yamaha 3200 E EFM ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von lupara, 17. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lupara

    lupara Byte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    8
    Wer weiss über die Fächigkeiten des Y3200e, oder vieleicht hat jemand schon gekauft?Bitte beantwortet mir so weit es möglich ist.
     
  2. lupara

    lupara Byte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    8
    hallo leute ,

    danke sehr für die diskusion,aber wollte ich eigentlich wissen ob
    yamaha 3200 e EFM unterstützt oder nicht ,kürzer gesagt kann ich savedisc2 kopieren oder nicht.
    die probleme was ihr gehabt hatet interesiert mich ehrlich gesagt
    nicht ich will wissen nur über 3200. ob er guter brenner ist oder nischt ZEIT wird zeigen...
    so weit ich weiss von den anderen leuten ,die ältere modele haben,
    das ist ein sehr guter brenner (oder gute firma)
    Danke nochmals!
    P.S.
    hi,
    ich habe yamaha 3200e doch gekauft, dann neue firmware aufgespielt (1.0d) jetzt kann ich brennen alles sogar 2.51 mit oder ohne EFM weiß ich nicht aber es klappt ohne SSV ;).
    [Diese Nachricht wurde von lupara am 28.03.2002 | 15:26 geändert.]
     
  3. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi

    Das stimmt schon Yamaha hinkt mit der Brenner-Technik hinterher.
    Da gebe ich Dir vollkommen recht. Bei dem neuen 3200 sieht es so aus als wenn Yamaha sich endlich bessern will.
    Was Scsi angeht bist Du falsch informiert. Hatte vorher 2x Scsi Brenner von Yamaha. Da war nicht von einem Adapter zu sehen. Yamaha bietet für seine Atapi-Brenner lediglich mittels eines Konverters dem Kunden die Möglichkeit seinen Atapi-Brenner auf SCSI umzurüsten. Ich habe vorher ein reines SCSI-System gehabt und habe jetzt bis auf 2 Festplatten und ein Zip-LW alles auf Atapi umgestellt. Dadurch habe ich den 2200 von Yamaha auch als Atapi gekauft. In den Anfangszeiten des CD Recording gab es nur Scsi, Atapi LW kamen erst viel später auf den Markt. Die Scsi-Brenner waren auch damals ca. 100.--DM bis 150.--DM teurer als Atapi-LWs.
    Bedingt durch den Fortschritt bei IDE-LW ( z.B. ATA 100 usw ) bringen die Scsi-LWs keine Vorteile mehr im Bereich Geschwindigkeit so wie es damals war. Beim Gebrauch eines PCs im Homebereich reicht heute ein normales Ide System aus. Im Gegenteil meine Ide Festplatte zieht beide Scsi-Platten in der Geschwindigkeit um Längen ab.
    Jedenfalls steht für mich fest das ich bei Yamaha bleiben werde und ich empfehle jedem Kollegen beim Brennerkauf Yamaha.

    Gruß Jonnyr
     
  4. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi

    Yamaha Brenner sind etwas teurer das ist schon richtig.
    Aber mit dem schnell kaputt gehen bin ich nicht einverstanden. Habe schon den 3ten von Yamaha. Noch nie Probs gehabt. Die beiden anderen habe ich an Kollegen verkauft. Die laufen immer noch super, wie am ersten Tag.
    Hatte vorher 2 Brenner von anderen Firmen. Defekt nach 3 bis 6 Monaten. Möchte keine Firma nennen aber einen haben wir 3 mal zur Reparatur geschickt und 3 mal kam er mit einem anderen Fehler wieder zurück. Ist sogar eine ziemlich bekannte Firma vor allen Dingen im Multimedia und Fernseh/ Video Bereich. Also ich bleibe bei Yamaha

    Gruß Jonnr
     
  5. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi

    Tschuldigung aber die haben anscheinend wieder mal die URL gewechselt.
    Aber Du kommst auch über diese Webseite ans Ziel.
    Gehe rechts in den Menüpunkt UNTERSTÜTZTE BRENNER
    Danach öffnet sich eine neue Seite mit einem Buchstabenverzeichnis. Hier klickst Du auf Y und schon bist Du bei Yamaha
     
  6. lupara

    lupara Byte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    8
    zu raimund

    Danke sehr aber dort steht nichts über yamaha brenner.
     
  7. lupara

    lupara Byte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    8
    Yamaha ist zwar kein schnäppchen bzw. dumping produktanbieter
    dafür sind sie von gehobenerer qualität.
    und selbst wenn das teil kaputt gehen sollte, hat man ja immer noch zwei jahre garantie .
    danach ist die technologie sowieso überholt ;)))))
     
  8. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi

    Hier findest Du einige Einstellungen der Yamaha Brenner
    http://www.elby.org/*******/deutsch/
     
  9. lupara

    lupara Byte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    8
    Ja, es ist schon richtig aber laut andere liste bei
    http://aws-function.itsplace.de/deutsch/drive_y.html er kan schreiben Safedisc2 ohne probleme, komisch ist es nur dass keine firmware steht.Was ist jetzt nun richtig?vieleicht hat schon jemand denn gekauft und ausprobiert oder vieleicht kennt jemand andere (kompetente) listen im Web?währe ganz gut zu erfahren.Danke
     
  10. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi
    laut elby\'s site schreibt der brenner regelmäßige bitmuster _fast_ korrekt! ansonsten soll der alle anderen modi vernünftig beherrschen.

    mfg
    christian

    nachtrag: oopsi! hab mich in der spalte verschaut...laut dieser liste unterstützt der kein efm! sorry
    [Diese Nachricht wurde von sclub7 am 17.03.2002 | 19:46 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen