1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Yamaha CDR102 mit NT verwenden. Wie??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von NoMagicman, 24. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NoMagicman

    NoMagicman ROM

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    7
    Wie bekomme ich diesen Brenner Yamaha CDR 102 zum laufen??

    Derzeit wird er vom NT nicht einmal erkannt, vom Bios jedoch ohne Probleme. Auch ein früher installiertes 98SE hat den CDR102 erkannt.

    Habe schon sehr redlich nach NT-Treibern gesucht, er ja ein Dinosaurier ist (einer der ersten Brenner).

    Die gefundenen (zB. http://yamaha-it.de/germany/software/ftpdl.htm) Treiber auch installiert. Der Brenner ist ja kombatibel zu NT, meinen Infos nach eben schon.

    Derzeit hätte ich WinOnCd zur Verfügung, welches Programm ich verwende wäre mir jedoch gleich. lumilux@gmx.at

    PC Daten:

    NT4.0 + SP6 installiert
    Pentium 133
    Assus P/I-P55TP4N
    Adaptec AHA 2940
    2 SCSI Platten, je 1 GB (Seagate ST51080N)
    SCSI Toshiba CDRom XM-5401TA
    SCSI YAMAHA CDR 102

    IBM-DDTA-351680 Harddisk 16.6GB (die ersten 4GB unformatiert reserviert für Linux)
    die restlichen ca. 12,8 GB derzeit (noch) in 2GB Partitionen
     
  2. NoMagicman

    NoMagicman ROM

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    7
    Danke, werde das alles überprüfen.
    Nehme aber an, da die Geräte immer in dieser Reihenfolge waren, dass das eigentlich passen müßte [eigentlich ;) ]

    Ev. siehe auch meine Festplattenfrage

    Grüsse
    Peter
     
  3. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    An der Rückseite der Laufwerke sind ein paar Jumper und dann sollte da hinten oder oben drauf stehen, wie die Einstellungen dafür sind.

    Grundsätzlich braucht jedes Gerät eine eigene ID, also keine 2 x verwenden und das letzte Gerät (am Ende des Kabels) muß terminiert sein (gibt}s auch einen Jumper für).

    Und wenn nix terminiert ist oder einfach so zwischendrin ein ROM terminiert ist, dann klappt das nicht so gut ;-)

    Gruß
    Christian
     
  4. NoMagicman

    NoMagicman ROM

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    7
    Interessante Schlagworte!

    Da ich ja im 98er keine Probleme hatte, habe/hatte ich bei der SCSI Konfiguration nichts geändert. Inzwische jedoch einige Male, das Kabel umgesteckt.
    Was bzw Wo, wie wäre die ID einzustellen und was wäre zu konfigurieren, terminieren
    Natürlich hoffe ich auf Info von Dir/Euch, aber wo kann ich etwas über IDs und Terminierung in Net herausfinden.
     
  5. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Grundsätzlich brauchst Du keinen speziellen Treiber, hört sich ehr so an, als hättest Du ein SCSI Konfigurationsproblem. ID richtig eingestellt? Terminator richtig eingestellt?

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen