1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Yamaha CRW3200E hat Rohlingsprobleme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Boerny01, 6. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boerny01

    Boerny01 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    12
    Hi.

    Habe wie bereits oben erwähnt einen CRW 3200e, welcher es bis vor kurzem einwandfrei getan hat.

    Also: Kaputt isser auch nicht....... nur eben anders!!

    Er hat einfach ein Problem mit beschreibbaren CD?s; egal ob W oder RW, egal ob leer oder beschrieben.

    Er braucht so ca 2 Minuten, um zu erkennen was drin ist. Heizt den Laser hin und her, bis er irgendwann fertig ist.

    Dann kann er den Datenträger einwandfrei und schnell einlesen; auch leere CD?s werden in voller Geschwindigkeit (max 24 fach/10 fach RW) beschrieben.

    Wird eine "ORIGINALE" CD eingelegt, egal ob Audio CD oder CD-ROM, also eine gekaufte, hat er damit keine Probleme.

    Hat da mal wer ein ähnliches Problem gehabt? Und womöglich auch gelöst?

    Ein Firmware-Update hat auch nichts gebracht.

    Wäre schade um das Gerät, insbesonders, da es auch Sicherheitskopien von geschützten Audio-CD?s erlaubt, weil die verarschungstracks korrekt eingelesen werden; auch die TOC interessiert hier nicht....!

    Wäre echt schade, wenn aus dem Brenner ein "Read-Only" Laufwerk wird!



    Freue mich auf unterstützung, gern mailt mir auch an: boerny26@hotmail.com Betreff:Yamaha

    Ciao

    Hat denn keiner eine Idee???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen