YAST verschwunden !!!! Help

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Neo674, 24. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neo674

    Neo674 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    117
    Hallo

    ich habe suse 7.3 Pro installiert, finde aber YAST nicht in meinem Menü habe überall gesucht, viel in den Handbüchern gelesen, mit der Shell probiert (sux....) nix nix

    Hat jemand vielleicht Ahnung wo er sich versteckt hat, vielleicht kennt jemand das Problem schon. Die Hotline Installation wußten nicht wie sie mir helfen können. Meinten halt ich soll mich per E-mail melden (Reg Nr. und Problem Beschr.) und dann werden sie gucken was sie tun können!!!!!!!!!

    Habe Suse 7.3 seit jetzt zwei Wochen, gelingt mir aber immer noch nicht damit richtig und normal zu arbeiten, jedes mal ist ein problem, langsam verliere ich die Geduld.

    Hoffe es war nicht Rausgeschmissenes Geld!!!!!!!!

    Danke für eure Hilfe

    A.Baroudi
     
  2. tosa

    tosa Byte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    33
    Hallo

    Eigentlich solltest du über das K-Menü (Buttom mit dem K links unten)/Suse/Administration/Konfiguration in yast1/2 kommen. Wenn du kein K-Menü hast, klickst du rechts auf eine freie Stelle der Leiste am unteren Bildschirmrand und gehst auf Hinzufügen/K-Menü.
    Alternativ kommst du auch über das Kontrollzentrum in yast2.
    Über die shell erreichst du yast1 mit su (enter) <dein Rootpasswort> (enter) yast (enter)

    yast2 erreichst du mit sux root (enter) <dein Rootpasswort> (enter)
    yast2 (enter). Sollte yast2 nicht starten nimmst du: xhost + (enter) su - (enter) <Rootpasswort> (enter)
    export Display=:0.0 (enter) yast2 (enter). Wenn du yast2 beendet hast gibst du dann exit (enter) und xhost - (enter) ein. In der shell musst du Groß- und Kleinbuchstaben und Leerzeichen beachten!

    Bei mir funktionieren alle aufgeführten Möglichkeiten einwandfrei, befasse mich allerdings auch schon sechs Wochen mit Linux. Wenn du dranbleibst wird das schon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen