Zahlreiche Deutsche lassen PCs und Handys links liegen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von baumeister-bob, 9. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baumeister-bob

    baumeister-bob Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    84
    Computer und Handy werden von zahlreichen Bundesbürgern nicht links liegen gelassen. 6 von 7 Deutschen (85 Prozent) verzichten nicht auf den Gebrauch von Computern, geht aus einer repräsentativen polis-Umfrage im Auftrag der dpa hervor. 87 Prozent nutzen demnach Mobiltelefone. 88 Prozent gaben an, ein Auto zu benutzen. Allerdings kann ein Viertel aller Befragten auf das Auto verzichten.
    Sogar ältere Menschen entdecken Computer und Handys. So nutzen laut polis-Umfrage 60 Prozent der mehr als 60 Jahre alten Bundesbürger einen Computer. Immerhin 72 Prozent der Älteren benutzen demnach ein Handy.
    Die allgegenwärtigen Mobiltelefone sind für mehr als jeden zweiten Deutschen übrigens notwendig: 52 Prozent der Befragten gaben an, auf Handys nicht verzichten zu können. Für 68 Prozent waren auch Computer unbedingt notwendig. Dagegen könnten sich noch mehr Bundesbürger einen Verzicht auf ihr TV- Gerät (72 Prozent) und Radio (79) nicht vorstellen. Sogar 87 Prozent halten ein Leben ohne Auto für undenkbar. Polis hatte vom 2. bis 4. Februar 1005 Bürger befragt.


    Schönen Gruß
    B (gehört zu den 85 und 88%, aber nicht zu den 87%)
     
  2. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Zu Statistiken und was man daraus lesen kann:

    25% aller tödlichen Verkehrsunfälle werden durch Trunkenheit am Steuerverursacht.

    Das bedeutet, dass 75% aller tödlichen Unfälle von nüchternen Fahrern verursacht werden.

    Da fragt sich der geneigte Leser, wann man endlich das Fahren ohne vorherigen Alkoholgenuss verbietet ;)

    Greg
     
  3. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    @ baumeister-bob
    *applaus*
    Ich bin im wesentlichen über das Zitat "So nutzen laut polis-Umfrage 40 Prozent der mehr als 60 Jahre alten Bundesbürger keine Computer." gestolpert.
    Wenn 60 % der über 60jährigen einen Computer nutzen, dann finde ichd as verdammt viel!

    Wieder mal ein Beispiel dafür, wie viel Müll man mit Statistiken treiben kann....
     
  4. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Aber nur, wenn der mp3-Player drin bleiben darf ;)

    Greg
     
  5. baumeister-bob

    baumeister-bob Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    84
    ..aber dann auch bitte das Autoradio ausbauen :-)
     
  6. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Wenn ich mich mal selbst frage, dann kann ich auf Handy, Fernseher und Radio verzichten. Computer, Internetzugang und Auto sind für mich allerdings unverzichtbar.

    Greg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen