1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

zeitgesteuertes booten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Cugar, 23. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cugar

    Cugar ROM

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Hi!

    Man kann ja Rechner mit Software von Drittanbietern zeitgesteuert herunterfahren. Ich aber brauche ne Lösung um meinen Rechner zeitgesteuert starten zu können, um dann, z.B. unter windoof, ein oder mehrere Programme starten und laufen lassen zu können.
    Hat da jemand ne Idee? Der Rechner wird über ne normale Steckerleiste (mit Schalter) versorgt. Gibts da vielleicht ne Möglichkeit mit ner Zeitschaltuhr???

    Vielen Dank.

    Ciao,
    Cugar
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Wenn du deinen REchner über die Steckdosenleiste Ein & ausschaltest, geht das.

    klar: Im Baumark eine Zeitschaltuhr Kaufen , programieren, VOR die Steckdosenleiste hängen, Scghalter an der Steckdosenleiste auf EIN und warten.

    Wenn nicht, evtl, im Bios Powermanagement mal schaun, wie der Rechner sich nach einem Stromausfall verhalten soll.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen