1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Zeitstempel in log datei bei abmeldung?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von cisab8888, 20. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cisab8888

    cisab8888 ROM

    Mit welchen Befehlen bekomm ich das hin?
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    *huch* Ein Minimalist...


    Ggfs. hilft Dir Log-Auswertung aus [1] weiter, falls meine Vermutung Log = Event-Log (=Ereignisanzeige) + Zeiten auslesen stimmen (spez. DUMPEL.EXE).

    Solltest Du selber loggen wollen, wäre "time /T >> c:\log.txt" der Befehl, in eine Datei LOG.TXT nur die Zeit ans Ende anzuhängen. Weiteres unter [1]-> Eingabeaufforderung.

    Ansonsten bitte ausführlicher beschreiben.

    HTH -Ace-
    _________

    [1] http://www.pcwelt.de/forum/thread159262.html
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Jo. Paßt scho.

    Einerseits gibts den Kommandozeileneintrag von AcePiet, dazu paßt dann sowas wie zB das Progrämmle shutdown.exe oder reboot.exe
    Beides könnte man in eine Batch-Datei packen, über die der PC dann jeweils runtergefahren wird.

    Das schließt dann allerdings nicht aus, daß man das Ding über die normalen Wege runterfährt oder -nach Anfängermanier- einfach den Stecker rauszieht. So einen Automatismus, daß der PC "merkt": "Huch, ich werd ja runtergefahren... Mal eben Timestamp in die Logdatei hauen..." wird nicht gehen. Bis der Eintrag geschrieben ist, hat die HD schon keinen Saft mehr.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen