1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Ziemlich arrogant und hochnäsig

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von TRforum, 5. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TRforum

    TRforum Kbyte

    Hi,
    aber wenn man hier schon die Meinung posten soll, könnte die Redaktion wenigstens mal Stellungnahme nehmen. Wenn ich hier so die Artikel durchlese sehe ich oft, dass das mit dem Brennen auf jeder Titelseite ist, und dass es langt. Diese Meinung vertrete ich auch.
    Aber dann einfach nicht zu antworten, naja...
    Und dann noch was:
    Jede Einführungsdoppelseite könnte man rauslasen, außer ein tolles Bild ist alles nur in kurz-Form erklärt. Das liest doch keiner durch, außer eventuell das Inhaltsverzeichnis des Themas.

    Dann zu den Leserbriefantworten:
    Sehr sehr unverschämt finde ich es, wie Sie letztens geantwortet haben. Der Leser beschwerte sich über eine CD, die Sie als Werbung sozusagen vorne in Software-News reingeschrieben haben. Allerdings als DVD. Ihre Antwort war ungefähr: Stimmt, übrigens gibts auch eine kostenlose Alternative mit dem gleichen Funktionsumfang. (Es handelt sich um ANtispion-Progs für XP)
    Das kann man leicht so erstehen: Wer is schon so blöd und kauft sich was, was es auch umsonst gibt.
    Meine Frage: Warum setzen Sie dann solche unnötigen Meldungen in die Software-News (Telegramm)??? Ist das bezahlte Werbung oder was? Denn das kostenlose Tool gabs schon viel früher!

    Dann noch so was mit "Testen" von Software. Mir scheint, als außer das was auf der Verpackung steht, nichts neues im Beitrag steht, außer einer Wertung. .B: T@X, meint man könnte die Steuer direkt in das Formular eingeben. Stimmt auch, aber nur den Namen und ein paar andere Seiten, aber nicht alles! wie es in der PC-Welt stand.

    Dann das mit Softwarevorschlägen und veröffentlichen (Heft und Newsletter): Was Sie abundzu für einen Müll veröffentlichen, und dann immer alles doppelt und dreifach
    (also gleiche Funktion, nur andere Hersteller)

    Dann zu dem E-Mails: Diese blöde "wurde Weitergeleitet" E-Mails, sind unnötig. Besser wäre es eine Antwort vom Redaktuer zu bekommen.

    Aber eins muss man sagen: Der Newsletter ist eine ggute Sache!

    MfG
    >xooder<
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen