zu 1&1 wechseln?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von ThaKilla, 8. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThaKilla

    ThaKilla Byte

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen... ich weiß, hier wurde das Thema schon oft angesprochen, aber ich will es nochmal von euch hier wissen...

    könnt ihr mir empfehlen zu 1&1 zu wechseln??? Ich habe immoment seit 2 jahren T-DSL 1000 Flat, und es ist mir echt zu teuer, wenn ich die Preise auf der Homepage von 1&1 sehe.

    Da müsste ich erstmal 3 Monate keine Grundgebühr, Einmalig: 69,58 EUR (1&1 Surf & Phone Box WLAN, D-Link USB WLAN 11 Mbit, Versandkosten-Pauschale) und monatlich nur: 41,97 EUR

    Dafür noch eine 6016/512 Leitung... Zusatzfeatures wie 10 GB virtuelle festplatte, eine .de domain und 100 MB Webspace ist inkl.

    könnt ihr es mir empfehlen???
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ist rundum zu empfehlen.

    Gruß :)
    Henner
     
  3. ThaKilla

    ThaKilla Byte

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    56
    Danke... ich glaube ich werde das auch nehmen...
     
  4. m4Xe

    m4Xe Byte

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    38
    Ich bin momentan auch schon am überlegen on ich auch zu 1&1 wechsle denn eine 6000 Flat zieht ein schon an und dann noch für den Preis kann man nicht mekern ;)

    Gruß maxe
     
  5. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Ich rate ab!
    Erstens kickt 1und1 mal wieder ihre PowerUser (was will man als PrivatUser auch sonst mit einer 6000er Leitung), zweitens kommt 1und 1 nicht in die Pötte und drittens ist GMX (wenn auch nur ein klein wenig) günstiger! ...
     
  6. thheyer

    thheyer Byte

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    97
    Hatte bei meinem Umzug zur 1&1 Flat keinerlei Probleme.
    Bestellt per Internet am 19.05. Umstellung am 07.06 auf DSL 2048, HW kam ein paar Tage früher, T-COM scheint keine Probleme gemacht zu haben, Danke T-COM Rostock hoffentlich bleibt T-COM hier zuverlässiger 1&1 Geschäftspartner. Habe aus Zeitgründen erst am 09.07 umgerüstet (Fritz!Box FON WLAN),
    kurios trotz 2000 Line funzte T-Online Flat für die 1000 Line noch. Danke oh heiliges T-Online, bist mir aber etwas zu teuer geworden. Viel Geld und Zusatzleistungen, die was keiner richtig braucht. Bei 1&1 keine Wechselgebühr auf die 2000 Line (T-COM hätte ca 100 Euronen haben wollen..
    Auch die Zusatzfeatures sind fantastisch und das zu fantastischen Preisen. VoIP ins dt. Festnetz für 1 ct die Minute. T-Online 2,9 ct, wo unterscheidet sich dieser Tarif vom Festnetz der T-COM? wozu dann VoIP, wegen der freien Leitung vielleicht, aber Kostenersparnis gleich 0. Naja Konkurenz im eigenen Hause geht ja nicht.
    Ein Nachteil ist vielleicht, das jetzt 1&1 der Ansprechpartner und nicht die T-COm ist, und die T-COM immer noch die Macht über die Leitung hat, aber wo muss man nicht Kompromisse eingehen. Diesen Zusand zu ändern obligt der Regulierungsbehörde.

    Na dann viel Spass.

    Thomas
     
  7. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Wir warten alle schon auf die 16000'er Leitung (ADSL2+) :D
    Zweitens werden PowerUser nicht gekickt sondern erhalten 100 Euro Prämie wenn sie den Vertrag kündigen.

    Ich bin sehr zufrieden mit 1&1, günstige Preise optimale Leistung und Service. VoIP-TelefonFlat... 10 Euro einfach herrlich :)

    GMX gehört wie 1&1 auch zur "United Internet Media" http://www.united-internet.de

    UKW
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Ich bin eigentlich nicht sonderlich böse, wenn bei meinem Provider Leute um einen Wechsel gebeten werden, die mehr als 50GB in JEDEM Monat verursachen, schließlich treiben die die Kosten für Alle in die Höhe.
    Klar, man kann auch gleich einen 30GB-Tarif für den Preis einer derzeitigen Flat nehmen und die Flat selber teuer machen. Aber das ließe sich nicht so gut verkaufen.

    Als Privatnutzer würde mich eine 6000er Leitung schon interessieren. Denn wenn man mal die eine oder andere größere Datei runterladen will, soll es wenigstens schön schnell gehen, selbst wenn dies nur selten vorkommt. Schließlich hat man auch keine 150+ PC im Auto, um dauerhaft mit mit über 200km/h durch die Lande zu brettern (Ausnahmen mal unter den Tisch fallen gelassen), sondern um nicht stundenlang mit dem Überholen eines LKW auf der Landstraße zu verbringen. Wirklich brauchen tut es kein Mensch.

    Mit ADSL+2 gebe ich mich gar nicht erst ab, ich will lieber gleich VDSL2 :D

    Gruß, Andreas
     
  9. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Warten wir es ab. Womöglich werden sie so lange ärgern, bis man das Angebot dankend annimmt. Schließlich ist es ja ein herbes Verlustgeschäft. Surfen ist OK, aber Dauersauger kosten dem Provider nur Geld.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen