1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

zu geringe brenngeschwindigkeit trotz gutem lesegerät und brenner

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Marcel79, 21. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    hallo,

    habe als lesegerät das dvd-lw von toshiba "sd m1712" und als brenner den von lg "gce 8520b". versuche im mom krampfhaft datencds zu kopieren. über nero wird mir über die brenngeschwindigkeitsmessung gemeldet, dass nur mit 8facher geschwindigkeit gebrannt werden kann, obwohl eigentlich die cd mit 48facher geschwindigkeit gelesen werden müsste und somit auch deutlich schneller gebrannt werden müsste. die genaue fehlermeldung von nero lautet:

    "es kann nur mit 8facher geschwindigkeit geschrieben werden, da die geschwindigkeit der datenquelle zu gering ist."

    was bedeutet das genau? kann das am rohling liegen?

    es dauert auch sehr lange, bis die gebrannten cds von dem pc eingelesen werden.

    über nero hab ich auch die einzelnen lws getestet. scheinen alle i o zu sein. auch mit ******* und alcohol dauert ein kopiervorgang einer svcd, mvcd, dvcd, vcd auch ca. 20 min. normalerweise dauert ein kopiervorgang einer "normalen" cd ca. 2,5 bis 3 min.

    ich weiß nicht, worans liegen könnte.

    bitte helft mir!

    danke.

    gruß
     
  2. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Die Farbe des Steckers is in soweit egal, solange es nicht der blaue is (der Stecker der aufs Board kommt (nich immer)) und Du kein Cabelselect nutzt.

    Für den Einbau des Speichers brauchst Du normalerweise nix berechnen, da Du den eigentlich selber einbauen können solltest.
    Mußt nur auf den richtigen Typ achten und nach Möglichkeit keine No-Name-Riegel verwenden. Infinion und Kingston sind gute Beispiel für Marken-Artikel. Eine gute Möglichkeit wäre es, wenn genug freie Steckplätze vorhanden sind, 2 neue 256er auf die ersten beiden Plätze und den alten 128er auf den dritten.
    Vorsicht, es kann aber auch passieren, dass Dein Rechner nicht mit 2 unterschiedlichen Speichern klarkommt.

    Gruß Martin
     
  3. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    hab das jetzt so gemacht. allerdings musste ich ein wenig mehr machen. die plätze der lws tauschen, sonst hätte das kabel nicht von der fp zum dvd gereicht und ich musste den freien stecker von der fp an die fp anschließen und den, der an der fp war, hab ich an den dvd gesteckt. sonst hätte die länge auch nicht gereicht. funktioniert bis jetzt alles einwandfrei. der zweite stecker ist allerdings weiß und nicht schwarz. hoffe, dass das nicht schlimm ist. rohlinge hab ich im mom leider keine. kann also nichts brennen. mel mich nochmal, wenn ich etwas ohne probleme gebrannt habe. hoffe doch, dass ich jetzt ohne probleme was brennen kann.
     
  4. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    stimmt, ist verdammt wenig ram. komme nie dazu mehr einzubauen. wollte auf 512 erhöhen. hab nen normalen sdr-ram (via). wie teuer ist das ca. mit einbau?

    den umbau nehme ich im laufe des abends vor. melde mich dann nochmal.
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    also 128 sind schon etwas wenig..
    mich wunderts ja eigentlich schon, dass Du XP zum laufen bringst. :D
    -empfohlen sind wohl 512 aber ich sag mal noch ein 128er oder 256er Riegel sollten reichen

    Den Brenner jumperst Du als Master und hängst ihn an den Anschluß wo das DVD-LW dran war (alleine).
    DVD jumperst Du als Slave und hängst es mit an das Kabel von der Festplatte(Master).
    (da sollte noch ein Anschluß frei sein)

    Gruß Martin
     
  6. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    kann dann wohl auch am ram liegen. habe nur 128 mb ram.

    als was mastere ich dann meinen brenner? mein dvd ist als master und mein brenner als slave am gleichen ide-kanal gejumpert.
     
  7. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hallo Marcel!

    Wenn nur PIO aktiviert war, is das zu 99,9% die Ursache gewesen! (hatte das Problem auch mal)

    Wenn Du keine weiteren Rohlinge zerschießen willst, stell doch ersteinmal "simulieren" bei Nero ein und nimm das Häkchen vor "brennen" weg. Du mußt zwar noch nen Rohling einwerfen, aber der wird nicht angerührt.

    Du könntest Nero auch zusätzlich mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung stellen, wenn Dein Rechner genug hat. Evtl. is das auch der Grund warum Clone es gerade noch packt (mehr RAM zugeteilt) und Nero schon aufgeben muss. -geht unter Einstellungen bei Nero

    Dein Leselaufwerk solltest Du als Slave jumpern (falls nicht schon is) und mit an die Festplatte hängen, wenn Du viel on-the-fly kopierst (s. Sele).

    Gruß Martin
     
  8. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    meine beiden lws hängen an einem ide-kabel. kann man das ändern oder sollte man das so lassen?

    beim sekundären ide-kanal beim geräte-manager stand bei übertragungsmodus nur pio. hab das geändert. hab noch nicht probiert, obs jetzt schneller geht. meine rohlinge schwinden dahin.

    was mir noch aufgefallen ist: der puffer bei nero schwankt von 0 - 100 %. bei einer cd hat er jetzt bei der hälfte des schreibvorgangs abgebrochen. egal bei welcher schreibgeschwindigkeit. bei ******* geht der puffer nach ca. 8 % des schreibvorgangs auf 0 oder 1 %. dort schreibt er aber die cd tadellos, auch wenns 20 min dauert. womit hängt das zusammen?
     
  9. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    DMA wird im Gerätemanager unter IDE ATA/ATAPI Controller eingestellt. Steht da nur PIO, muss der betreffende Controller einfach nur deinstalliert werden. Nach dem Neustart ist alles wieder OK.

    Die aufgezählten Programme harmonieren gut miteinander, sind also nicht die Ursache.

    Du solltest das On the Fly - Kopieren nur durchführen, wenn Leselaufwerk und Brenner nicht an einem IDE-Kanal hängen, auch dies führt zu solchen niedrigen Geschwindigkeiten! Mehr Speed ist nur möglich, wenn Leselaufwerk und Brenner an verschiedenen IDE-Kanälen (Kabeln) hängen!
     
  10. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    wo stelle ich denn bei xp pro den dma-modus für die lws ein?

    anmerkung: die lws, die ich habe, gehören zu den besten, zumindest vor nem halben jahr. sollten eigentlich so schnell bzw. brennen können. auch andere gebrannte oder?

    beide lws sind auch erst ca. ein halbes jahr alt. kann es denn sein, dass die schon hinüber sind? dürfte doch eigentlich nicht sein! oder? wie teste ich denn die lws, ob sie einwandfei i o sind?

    kann es auch evtl. mit anderer software zusammenhängen? habe ja alcohol, ******* und nero aufn pc. stören die sich gegenseitig?

    wie gesagt, über nero-geschwindigkeitsmessung (drive speed) kommt das ergebnis raus, dass das lw mit 48facher geschwindigkeit lesen kann. erst beim brenngeschwindigkeitstest vor dem eigentlich brennen, wird gemeldet, dass nur mit 8facher geschwindigkeit geschrieben werden kann.

    die imageerstellung hingegen geht ruckzuck. so wies sein sollte und mit der geschwindigkeit, mit der gebrannt weden sollte.

     
  11. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Wenn Nero meldet, dass die Geschwindigkeit der Datenquelle zu gering ist, dann kann das schon mal rein von der Logik her gar nichts mit dem Rohling zu tun haben, sondern mit genau dem, was Nero sagt: das Quelllaufwerk ist zu langsam!

    Du solltest Dich nicht zu sehr auf Herstellerangaben (48faches CD Lesen usw.) versteifen, die werden in der Realität nie erreicht!

    Aber wenn Nero nur 8x Brennen will, kann das eigentlich nur 2 Ursachen haben:
    a) kein DMA-Modus für das Toshiba eingestellt;

    b) die CD wird beispielsweise mit 20x ausgelesen, der Brenner stellt aber kein 20x Brennen zur Verfügung, sondern nur 24x, und als nächst niedrigere Stufe 8x - und schon kommt es zu Deinem Erscheinungsbild.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen