1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zu Heiß

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Keksdose1987, 24. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keksdose1987

    Keksdose1987 ROM

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute,
    hab ein großes Problem und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.
    Habe das Board Asrock K7S8X und die CPU Athlon 2600XP. Hatte meine CPU eine Zeit lang ein wenig übertaktet und wolte auf einer LAN, damit die CPU nicht zu heiß wird, wieder auf standard stellen. Zuerst lief alles ganz prächtig doch aufeinmal stürzte mein Rechner zum Beispiel bei dem Game "Far Cry" dauernd ab. Wenn ich nach dem Absturz dann in das BIOS gucke, hat meine CPU eine Temperatur von 56-58 Grad was auf jeden Fall zu viel ist. Ich habe keine Ahnung warum weil die CPU auf Standard läuft und sonst habe ich auch nichts übertaktet. Kann mir jemand helfen?

    mfg
    Keksdose1987
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    installier mal ein Tool zur Überwachung (z.B. cpu-cool), lass dann ein logfile mitlaufen und erzähl mal, wie hoch die Temp beim Absturz war, wie hoch die Systemtemp, gab´s Spannungsschwankungen beim Absturz usw.
    Daß die Temperaturen mit der Zeit immer weiter steigen, bis irgendwann die kiste abschmiert, ist fast normal. Mit der Zeit können sich z.B. die Lüfterlamellen des Kühlers mit Staub zusetzen, die Kühlleistung sinkt dann immer weiter. Ich würd als Sofortmaßnahme erstmal den Kühler reinigen, dabei aber bitte den Lüfter blockieren - der induzierte Strom, wenn sich der Propeller beim Reinigen dreht, kann das Board grillen.
    Für eine genaue Diagnose sind aber noch ein paar Daten erforderlich...

    LG
    Gerd
     
  4. Keksdose1987

    Keksdose1987 ROM

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hier ein Auszug meiner Diagnose, hoffe das hilft jemandem weiter.

    ----------------------
    CPU-Z version 1.24
    ----------------------
    CPUID Output
    ------------------------------------------------------------------------------

    Number of CPUs 1
    Name AMD Athlon XP
    Code name Barton
    Specification AMD Athlon(tm) XP 2600+
    Family/Model/Stepping 6A0
    Extended Family/Model 7/A
    Package Socket A
    Technology 0.13µ
    Instructions Sets MMX, Extended MMX, 3DNow!, Extended 3DNow!, SSE
    Clock Speed 1920.5 MHz
    Clock multiplier x11.5
    Front Side Bus Frequency 167.0 MHz
    Bus Speed 334.0 MHz
    L1 Data Cache 64 KBytes, 2-way set associative, 64 Bytes line size
    L1 Instruction Cache 64 KBytes, 2-way set associative, 64 Bytes line size
    L2 Cache 512 KBytes, 16-way set associative, 64 Bytes line size
    L2 Speed 1920.5 MHz (Full)
    L2 Location On Chip
    L2 Data Prefetch Logic yes
    L2 Bus Width 64 bits

    Chipset
    ------------------------------------------------------------------------------

    Northbridge SiS ID746 rev. 10
    Southbridge SiS ID8 rev. 25
    Memory Type
    Memory Size 512 MBytes


    Memory SPD
    ------------------------------------------------------------------------------

    DIMM #1

    General
    Memory type DDR-SDRAM
    Manufacturer (ID) Melco (7F7F7F8300000000)
    Size 512 MBytes
    Max bandwidth PC3200 (200 MHz)
    Part number
    Manufacturing date Week 00/Year 00

    Attributes
    Number of banks 2
    Data width 64 bits
    Correction None
    Registered no
    Buffered no

    Timings table
    Frequency (MHz) 133 166 200
    CAS# 2.0 2.5 3.0
    RAS# to CAS# delay 2 3 3
    RAS# Precharge 2 3 3
    TRAS# 6 7 8


    DMI
    ------------------------------------------------------------------------------

    DMI BIOS
    --------
    BIOS #1
    vendor American Megatrends Inc.
    version P2.20
    date 10/07/2003



    DMI Processor
    -------------
    CPU #1
    manufacturer AMD
    model AMD Athlon(tm) XP 2600+
    clock speed 1917.0MHz
    FSB speed 166.0MHz
    multiplier 11.5x


    DMI Memory Controller
    ---------------------
    Memory Controller #1
    correction 32-bit ECC
    Max module size 128MBytes


    DMI Memory Module
    -----------------
    Memory Module #1
    designation ROW-0
    size 512MBytes (double bank)



    Software
    ------------------------------------------------------------------------------

    Windows Version Microsoft Windows XP Workstation Service Pack 2 (Build 2600)
    DirectX Version 9.0c
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen