1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zu hohe Temperatur beim DURON

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Stiffmeister, 14. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stiffmeister

    Stiffmeister Byte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    14
    Hallöchen!

    Kann mir einer helfen? Suche Tool mit dem ich die Vcore beeinflussen, in meinem Fall verringern kann! Mein Board (Elitegroup K7VtA3) und Duron haben im Leerlauf schon 44°. Ist mir zuviel! Will max. 30° haben!
     
  2. Stiffmeister

    Stiffmeister Byte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    14
    Danke Andreas!
    Ich kam auf die Idee mit der Temperaturminderung durch meinen Zweitrechner ein 1200 Athlon Thunderbird mit Chaintech-Board. Der läuft im Leerlauf 32°C ohne Zusatzlüfter.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    beim K7VTA3 kannst du die VCore nicht beeinflussen, diese Optionen bietet dir das BIOS bzw. Board nicht.

    Auf 30°C zu kommen, das solltest du mal gleich abhaken - mit 40°C liegst du schon in einem tiefen Bereich.

    Alternativ könnte man ggfs Gehäuselüfter einsetzen, sofern nicht vorhanden, oder aber evtl. einen anderen CPU-Kühler. Wobei ich mir nicht wirklich sicher bin, ob der bei dir noch eine weitere Temperaturreduzierung bringen wird.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen