1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

zu langer Dateinamen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Steffifant, 7. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steffifant

    Steffifant Byte

    Hallo, wenn ich im DOS-Modus W98SE den Scandisk laufen lasse, dann bringt der mir die Fehlermeldung, dass eine Datei einen ungültig langen Dateinamen hat und ich Scandisk für Windows laufen lassen soll. Scandisk.Win findet aber nix. Hat jemand ein Tool, das die Platte nach sowas durchsucht und mir meldet, um welche Datei es sich handelt?

    Schon mal danke
    [Diese Nachricht wurde von Steffifant am 07.04.2003 | 17:37 geändert.]
     
  2. wolves

    wolves Kbyte

    Das lässt sich aber in den Optionen von scandisk abschalten.
    Bei "Zu lange Dateinamen im DOS melden..."
    (o.ä., bin leider grad auf XP), das Häkchen entfernen.

    Gruss
    @thehop
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    hi,
    es könnte sein, das sich das DOS an jeder Datei störrt, die länger als 8,3 Zeichen ist.
    Win 98 kann das Verarbeiten deswegen bekommst du keine Fehlermeldung.

    Mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen