zu langsam

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von cyrap, 15. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cyrap

    cyrap Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    57
    hallo, gib es Tool oder ein Trick, mit dem man Videosequenzen auch auf langsamen Rechnern flüssig abspielen kann??

    danke
     
  2. cyrap

    cyrap Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    57
    also, einige programme laufen. ich kann diese natürlich schließen. meine Grafikkarte heißt richtig:ATI 3D-Rage II+pci mit 4mb glaub ich.
     
  3. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    was für ne ati ist es denn? mit der mach-64-2MB-Gurke hast du wenig Chancen, mit ner rage pro ab 8MB geht schon eher was.
     
  4. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Laufen denn Programme im Hintergrund (Firewall, Virenscanner, DAEMON Tools, DaemonUI, Tastatur- und Maussteuerungssoftware, Druckersoftware, ICQ etc.)??
    [Diese Nachricht wurde von x0x2x4x6x8 am 16.04.2003 | 20:36 geändert.]
     
  5. cyrap

    cyrap Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    57
    s, und divx kodierte avi\'s. ton geht ja, aber das bild wechselt nur alle 10 sekunden oder so.
     
  6. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...wie kriegst\'n die Startdateien für win2000 in 256byte Speicher rein?...;)mfg thomas
     
  7. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Also ich hab auf nem 233er Pentium II mit 160 MB RAM videos (mpeg und avi\'s) ohne Probleme abspielen können. Welchen Player nutzt du denn? Bzw. um welche art von Videos handelt es sich?
     
  8. cyrap

    cyrap Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    57
    na ja *räusper* 200mhz, 256 ram, 8bg platte, ati grafikkarte, win 2000
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi,
    definiere mal "langsamer Rechner"
    für eine flüssige Wiedergabe ist einfach ein gewisses Maß an Rechenleistung unabdingbar

    mfg
    Y
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen