1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

zu viel Speicher - 1024 MB statt 512

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Puhbaehr, 20. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Puhbaehr

    Puhbaehr ROM

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Ich kaufte mir 512 MB SDRAM (PC133).
    Als ich den einbaute und den Rechner startete standen beim Speichertest (Memory Testing) nicht 524288K (512 MB) sondern 1048576K (1024 MB).
    Nicht schlecht gestaunt hab ich im ersten Moment und mich dazu noch gefreut dass ich mehr Speicher hab als ich kaufte.
    Bis sich dann der PC beim Starten von WinXP aufhing und von selbst neustartete.

    Der Speicher selbst scheint aber in Ordnung zu sein.
    Ich hab ihn bei einem anderen Board getestet und bei dem standen beim Speichertest auch wirklich 524288K.

    Hat denn jemand eine Idee wie man das Problem beheben könnte?
    Sonst müsste ich noch einmal Geld für einen neuen 512 MB Riegel ausgeben.

    Der Speicher ist, laut Angabe auf dem Chip, ein EMPAQ 512MB PC133 VIA Chipsatz.

    Den Speicher habe ich in je allen drei Bänken getestet. Alleine und mit weiteren unterschiedlichen Riegeln zusammen in allenmöglichen Variationen.
    Jedesmal bekomme ich das gleiche Ergebnis.
    Erst wenn ich den Speicher ganz raus nehme und anderen drinnen lasse bootet der PC wieder einwandfrei.

    Ich würde mich über Hilfe freuen.

    Danke!

    Robert
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

    da ist der Speicher wohl nich kompatibel.
    Die Lösung hast du selbst schon vorgeschlagen. Ein anderer Speicherriegel muß her.

    erklären kann ich es nicht, aber vermuten.
    da auch speicherhersteller sparen und rechnen müßen, bauen sie nicht für jede Kapazität eine neue Architektur ( Platine).
    Deshalb wird dieser Speicherriegel wahrscheinlich mit 512 und1024MB ausgeliefert.
     
  3. Stefan92

    Stefan92 ROM

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Habe das gleiche Problem.
    Aussage meines Verkäufers: Der verkaufte Chip wird von dem Intel-Chip-Satz auf meinem Board nicht unterstützt.

    Gruß
    Stefan
     
  4. Puhbaehr

    Puhbaehr ROM

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Da der Speicher erst vor ein paar Tagen gekauft worden ist habe ich in der Zwischenzeit habe ich den Händler kontaktiert.
    Dieser versuchte noch mit ein paar Tipps vergeblich zu helfen.

    Da der Anbieter eine Rückgabe zulässt gebe ich nun den Speicher zurück und erhalte so mein Geld wieder.

    Vielen Dank nochmal für die Antworten, insbesondere für die Erklärung von Suruga :)

    Gruß, Robert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen