Zu viele "WENN" Bedingungen?

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von auwi, 25. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. auwi

    auwi Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    380
    Ich möchte aus einer Liste mit 15 Positionen einen bestimmten Wert in ein Feld übergeben. Dieser zu übergebende Wert ist abhängig von Bedingungen, die in der Feldformel definiert werden. Hier handelt es sich lediglich um aneinandergereihte WENN-Bedingungen, und zwar genauso viele wie die erwähnte Liste Positionen hat - 15. Sobald beim Erstellen der Feldformel jedoch die zweite Zeile begonnen wird, gibt es eine Fehlermeldung. Solange das Ganze nur in der ersten Zeile passiert, funktioniert alles einwandfrei. Leider kann ich in der ersten Zeile lediglich 6 oder 7 Positionen abarbeiten. Wer kennt eine Lösung? (Excel 97 - WIN 98 SE)
    [Diese Nachricht wurde von auwi am 25.03.2003 | 15:49 geändert.]
     
  2. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Du hast Post, ich hoffe mal, dass du damit etwas anfangen kannst.

    emacs
     
  3. auwi

    auwi Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    380
    Danke für den Tip - ich werde auch das mal versuchen. Muß mich allerdings erst mal reinlesen.
     
  4. auwi

    auwi Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    380
    Bis jetzt hat es mit 8 "WENNs" funktioniert. Die stehen allerdings alle in der ersten Zeile - ein paar Argumente und Klammern gehen dann noch in die zweite Zeile über. Ich schaue mir natürlich deine Lösung sehr gerne mal an.
    [Diese Nachricht wurde von auwi am 25.03.2003 | 16:34 geändert.]
     
  5. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Hi,

    du kannst in Excel nur 7 WENN-Abfragen ineinader verschachteln.

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem, ich musste aus einem solchen Zahlenbereich Werte interpolieren. Dafür habe ich mir für jede Zeile eine Formal geschrieben, die entweder den Wert ausgibt, oder eben nichts. Die Werte wurden in der Spalte neben dem Zahlenbereich ausgegeben.

    In der Spalte stand dann immer genau ein Wert, leider immer in unterschiedlichen Zeilen, mit einer MIN-Abfrage des Spaltenbereichs ließ sich das aber relativ gut lösen.

    Wenn du willst, kann ich dir einen Zahlenbereich mit Formel ja mal mailen.

    emacs
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dann arbeite doch mit SVERWEIS oder WVERWEIS.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen