1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zu warm?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von OnkelzFreak89, 23. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    Guten Abend,

    ich habe ein Problem mit meinen Rechner. Und zwar schält er sich manchmal automatisch aus. Es ist aber immer unterschiedlich, manchmal beim Windows laden, manchmal erst nach ner halben Stunde. Meine CPU Temperatur beträgt ca 32°C und mein Mainboard wird so ca. 28° warm. Das Windows sich selbst ausstellt, habe ich deakiviert (unter den Bildschirmschoner einstellungen). Hab auch schon mal nen Virenscan gemacht, jedoch ohne erfolg.

    ich hoffe ihr könnt mir helfen

    mfg
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Die Temps sind nach deine Angaben okay. Wie siehts mit den Daten des Netzteiles aus?

    P.S.: Ich habe mal deine Signatur regelkonform gemacht...
     
  3. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    wieso regelkonform?

    also beim netzteil müsste ich erst den rechner aufschrauben. ich bezweifel aber das es daran liegt da das ein fertig pc war, und das wunderbare Zusammenspiel der einzelnen Komponenten in den Himmel gehoben wurde...
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    Lies sie dir mal durch die Regeln. Ganz kurze Hilfe: 3 Zeilen...

    fidel
     
  5. mb76

    mb76 Byte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    100
    Ja genau, wenn die andere etwas in den Himmel heben, dann ist das gut... Wirklich??? Früher nannte man sowas Gottvertrauen. Egal...

    Ungeachtet dessen, der Ansatz mit dem Netzteil ist berechtigt, zumindest nach deinen Informationen.

    Etwas genauer könnte man urteilen und helfen, wenn man mehr über die Konfiguration deines Systems wüßte.

    Gruß

    mb76
     
  6. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    aja also ich hab ein 420 Watt Netzteil...
     
  7. mb76

    mb76 Byte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    100
    aja, und deshalb nochmal die Frage:

    Wie sieht deine Systemkonfiguration aus?

    Gruß

    mb76
     
  8. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    wie meinst du das mit konfiguration?
     
  9. mpoindl

    mpoindl Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    468
    zum beispiel, weche ampere werte dein netzteil hat (420 watt sind zu allgemein)
    was für komponenten hast du noch im pc eingebaut?
     
  10. JMT4183

    JMT4183 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    82
    Ich weiß nicht was mit einigen PC Freaks los ist. Das sind doch keine Daten vom NT. In jeden dritten Thread wird danach gefragt. Immer wieder kommen die ent. Daten recht zaghaft.
    Vielleicht sollte der Mod doch die Signatur mit den wichtigsten Daten "zwingend" vorschreiben.:bitte:
    jmt4183
     
  11. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    ich hab heute nochmal was mitbekommen: Und zwar werden die meisten Abstürze durch Erschütterungen verursacht. Ich trau mich ja nicht mal in meinem Zimmer schnell zu gehen oder auch nur die Tastaturablage rauszuziehen, wenn das Ding gleich abstürzt!

    Kann es sein, dass da so eine Art Wackelkontakt vorliegt?

    Also zur Rechnerkonfiguration:
    Sorry aber ich habe keine Lust jetzt erst nochmal meinen Rechner aufzuschrauben, um euch die Netzteildaten zu schreiben. Also auf meinen Mainboard befindet sich eine PCI Netzwerkkarte, zwei IDE Anschlüsse, wo einer davon in meine Festplatte, der andere jeweils in ein DVD Laufwerk (Master) und einen CD Brenner (Slave) endet. Grafikkarte ist wie bereits erwähnt onboard.

    mfg Dirk
     
  12. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Na damit machst du dir ja Freunde...
     
  13. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    die 420w die dein NT hat ist die leistung, die dein NT dem stromnetz entnimmt....

    wieviel es davon umwandelt und wieviel davon einfach als wärme verpufft steht dort nicht!

    z.b.

    500 w nt
    220w combinated power

    entspricht

    Pzu = 500w
    Pab = 220w

    n = Pab/Pzu = 220w/500w = 0,44 = 44%

    Je nach Komponenten im System kann es sein, das du mehr als z.B. 220w brauchst.

    Ein CPU braucht seinen Saft egal ob er nun Arbeitet, oder an Waitstates kaut.

    Was ist daran so schwer, 2-4 schrauben zu öffen, die daten vom aufkleber abzuelsen und hier zu posten!

    desweitern kannste gleich mal nachschauen, wie verdreckt die kühlkörper und lüfter im system sind.

    1mm staub vermindert die wärmeabgabe um bis zu 20%
     
  14. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    macht es denn vielleicht was aus, wenn ich ein stromkabel benutze, was zu einem 300watt netzteil dabei war?

    die netzteildaten:

    AC Input:230 VAC 10A 50-60 Hz

    DC output max.:

    +3,3 V 28A
    +5 V 35A
    +12 V 25 A
    - 5 V 0,5 A
    -12 V 0,8 A
    + 5VSB 2,5 A

    420 W

    ich hoffe das hilft euch...

    mfg
     
  15. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    kann mir denn keiner helfen? :bitte:


    mfg Dirk
     
  16. JMT4183

    JMT4183 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    82
    macht es denn vielleicht was aus, wenn ich ein stromkabel benutze, was zu einem 300watt netzteil dabei war?

    Son Quatsch.
    Das Netzteil ist meiner Meinung nach OK.

    Gruß jmt4183
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Sorry, aber das ist komplett falsch.
    Die "Combined Power", die vermutlich meinst, gibt an, wieviel Strom aus den beiden Leitungen 3,3V und 5V entnommen werden kann. Dazu kommt noch die 12V-Leitung. Alle Leitungen zusammen sollten normalerweise die aufgedruckte (maximale)AUSGANGSleistung angeben (Bei Markennetzteilen ist das so, bei LC-Power und Co. nicht).
    Die Eingangsleistung von Netzteilen liegt immer über der aufgedruckten Leistung, errechnet sich aber ansonten über den Wirkungsgrad, wie von Dir angegeben.
    Der Wirkungsgrad von PC-Netzteilen liegt in der Regel bei 60-80% (je nach Last).

    Das Netzteil von OnkelzFreak89 scheint den aufgedruckten Daten nach ganz gut zu sein. Die Spannungsmeßwerte bei Vollast wären noch ganz hilfreich, um es endgültig als Fehlerquelle auszuschließen. (Mit Speedfan oder Everest zu ermitteln).

    Gruß, Andreas
     
  18. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    ich will ja nicht nerven, aber kann mir auch noch vielleicht jemand helfen? Gehe ich richtig in der Annahme, dass es ein elektronischer Fehler ist? Weil manchmal stürzt er ja auch schon ab, bevor er windows läd. Hab auch schon Festplatte und Laufwerke mal abgeklemmt aber das Problem mit dem plötzlichen runterfahren besteht immernoch....


    mfg
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Dann schau doch mal bitte nach den Spannungsmeßwerten bei Last.
     
  20. OnkelzFreak89

    OnkelzFreak89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    239
    und wo finde ich diese angaben? kann ich das im bios ändern?

    von euren bisherigen antworten gehe ich aus, das ihr nur den Fokus auf das Netzteil legt. Also muss ich mir wohl wenn alles nichts bringt ein neues besorgen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen