1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

zu wenig arbeitsspeicher?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von hell-Pumbaa, 16. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hell-Pumbaa

    hell-Pumbaa ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    1
    hi

    also ich habe einen alten rechner (P3 333Hz / 32 MBRAM) mit win 98!
    so nun habe ich ihn mal nach langer zeit wieder angeschmissen weil ich die festplatte formatieren wollte. der rechner ist wie gewöhnlich hochgefahren aber ich konnte kein programm nicht mal den explorer oder so öffen.
    wenn ich versucht habe ein programm zu öffnen kam immer die fehlermeldung das ich zu wenig arbeitsspeicher habe!
    worann kann es liegen? kann es mit der alten festplatte zusammenhängen oder kann ich es ausschließen?

    ich danke euch schon mal im voraus für eure hilfe

    cya pumbaa
     
  2. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    32 MB sind eigentlich zu wenig,stimmt schon,aber win98SE läuft sogar mit nur 32Mb auf einem 200er P1.ok,es wird dann immer ausgelagert aber das ist ne andere Story....
    hab leider 2 rechner bei uns im Firmennetzwerk die so ausgestattet sind.....
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Sicher nicht vergleichbar... aber wenn Win2003 Server mit 64 MB läuft muß ja 98 mit 32 MB rennen wie der Teufel :-)
     
  4. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    hallöchen, habe auch einen windows 2003 server bei 64mb speicher laufen, ist zwar sehr beschränkt aber er läuft :)

    ist aber nicht mit w98 zu vergleichen, dessen speicherverwaltung doch völlig anders ist!?

    gruß
    chris
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Och... ich habe schon Win95 mit 8 (ACHT) MB Speicher laufen sehen, und lange Zeit war mein Router ein P-166 mit 64 MB, auf dem liefen unter Win2k Server (!) ein Faxserver, Printserver, Newsscanner, Router, Firewall, Proxy, Webwasher, EDonkey, VNC und bestimmt noch irgend ne Kleinigkeit, dich ich vergessen habe :-)
     
  6. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Nochmal Hallo!
    @dieschi
    Also ich will jetzt nicht kleinlich sein aber wieso "entgegen meines Vorschreibers"? Ist das, was Du geschrieben hast nicht im Grunde das Gleiche, was ich davor bereits gepostet hab?
    Ich erwähnte ja auch, daß 32MB zu wenig sind und 64MB eigentlich
    die Mindestgrenze!
    Ich bemerkte auch, daß wenn die HDD zu voll ist und somit Windows kein Platz mehr für die SWAP-Datei hat, diese Fehlermeldung erscheint?
    Sorry aber das mußte ich jetzt los werden :-) ;-)
    *leichtgekränkt*

    Mfg...
     
  7. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Hallo!
    Diese Meldung hängt gewöhnlich nicht mit dem Arbeitsspeicher zusammen, sondern eher mit der Auslagerungsdatei oder dem Datei-Cache von Windows!
    So tritt die Meldung beispielsweise dann auf, wenn die Fesplatte übermäßig zugemüllt ist, d.h. wenn Windows kein Platz mehr für die Auslagerungsdatei hat!
    Dennoch muß ich Dir sagen, daß 32MB-RAM für Win98 doch etwas zu wenig ist! Um ordentlich arbeiten zu können, sollten mindestens 64MB, besser 128MB vorhanden sein!
    Wenn Du aber die Platte ohnehin formatieren willst, spielt diese Meldung keine Rolle, weil sie wie gesagt meist softwarebedingt ist und verschwindet, sobald Du das System neu aufspielst!
    Also, BOOT-Disk rein, Rechner neu starten, HDD formatieren und System neu installieren! Eventuell noch\'n kleines Speicher-Riegelchen rein! Damit sollte Dein Problem behoben sein!

    MfG...
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Neo,

    ups ...
    Das war wohl der Angstschweiss vor der Mittagshitze auf der Arbeit (Spätschicht) :( .. hat mich wohl ausm Tritt gebracht :D

    Entschuldigverzeihung ;)

    Gruß, dieschi
     
  9. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo pumbaa,

    entgegen meines Vorschreibers bin ich der Meinung das es wohl auch an deinem Arbeitsspeicher, aber auch an zu vielen im Hintergrund mitlaufenden Programmen und eventuell an einer vollen Festplatte, liegt!

    Warum?

    32MB sind viel zu wenig für Win98!
    Das System selbst läuft meist problemlos allerdings hast du nicht mehr viel freien Speicher für deine Anwendungen.
    Windows muss somit auf die Swap zugreifen die aber, wenn die Festplatte zugestopft ist, auch nicht vergrößert werden kann.
    Willst du jetzt Programme starten, hast keinen freien Ram und die Swap ist platzmäßig begrenzt -> Fehlermeldung!

    Was haben die Programme im Hintergrund damit zu tun?
    Jedes Programm benötigt Systemressourcen!
    Hast du zuviele Programme, die sich beim Systemstart mitladen, im Hintergrund laufen kommt Windows irgendwann aus dem Tritt und kann dem neu zu öffenden Programm keine Ressourcen mehr zur Verfügung stellen!
    Ergebnis: Windows zeigt dies als <B>fehlerhafte</B> Fehlermeldung (zuwenig Arbeitsspeicher)!

    Am besten machst du das was du vorhattest: Formatiere die Festplatte und rüste, wenn möglich, den ram etwas auf.

    Gruß, dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 16.06.2003 | 12:33 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen