Zu wenig arbeitsspeicher?????

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von PeterParker, 4. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PeterParker

    PeterParker Byte

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    9
    Hallo ich hab da folgendes problem: Mein Rechner hatte einen komplett absturz ich hab ihn eines tages Hochgefahren als er nach der anmeldung auf einmal beim desktop bild stehen blieb.
    Der explorer wurde nicht geöffnet und der Task manager war auf einmal durch den Admin , der eigentlich ich war gesperrt.
    Aolso habe ich XP neu installiert. Danach waren plötzlich einige partitionen meiner festplatten gelöscht, manche konnte ich wieder retten doch plötzlich kann ich einige programme nicht mehr ausführen wenn ich windows mediaencoder starten möchte und zwei mal klicke öffnet sich eine konsole von windows und da steht, obwohl ich 1024 mb habe und der task manager zeigt mir an das 888 mb arbeitsspeicher frei ist 'zu wenig arbeitsspeicher' und das ist bei einigen progs so, das windows ist auf einer 37 GB Festplatte installiert und ich weiß nich woher das kommen könnte.


    da ich am verzweifeln bin, bitte ich um schnelle antwort


    Ich bedanke mich schon mal im voraus für alle antworten


    MfG PeterParker
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.638
    Bei dem Absturz ist möglicherweise die Partitionstabelle (Inhaltsverzeichnis der Festpaltte) beschädigt worden und nun spinnt das Dateisystem.

    Versuche mal eine Analyse mit Testdisk. Das kann Partitionen und die Partitionstabelle wiederherstellen. Aber es erfordert Fachwissen, weshalb du dir die deutsche Anleitung unbedingt durchlesen solltest, damit der Schaden nicht am Ende größer ist.
    http://www.wintotal-forum.de/?board=31;action=display;threadid=41653
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen