1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

zu wenig leistung obwohl alles läuft?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ingo lenßen, 1. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ingo lenßen

    ingo lenßen ROM

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    3
    Hi zusammen,

    hab mir nen neuen pc zusammengekauft - also alles außer der graka und monitor - und nun aber das problem, dass ich nur einen schwarzen bildschirm zu sehen bekomme wenn ich den pc starte (monitorleuchte blinkt aber).
    ich wunder mich nur ein wenig, weil die hdd-led leuchtet und auch die lüfter (cpu, case, graka) drehen sich und es klingt als würde der pc normal booten, nur der "pieps" bleibt aus. könnte es dennoch sein, dass die grafikkarte nicht genug strom bekommt?
    kaputt kann sie nicht sein, hab's in nem anderen rechner ausprobiert und da gings einwandfrei...?
    ich weiss dass hier nicht mehr über leistungsangaben geschrieben werden soll - ich vermute jedoch, dass 17A bei 12V nicht genug sind (hab den link zur verbrauchsberechnung gesehn, aber da sind nicht gerade die neuesten prozessoren aufgelistet, zb venice).

    gruß ingo
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin Herr Lenßen :D
    Also 17A auf der 12V Schiene kann schon zu wenig sein! Das Netzteil-Sticky hast du ja anscheinend gelesen, aber auch das andere? Hardware immer komplett posten! Wie soll man sonst beurteilen ob das NT reicht? :rolleyes:
    Hast du alle Stecker angeschlossen, besonders den 12V-ATX?
     
  3. ingo lenßen

    ingo lenßen ROM

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    3
    holla, das ging aber schnell! (danke)
    also naja, ich hatte zwar in der übersicht den zweiten gesehn, aber ich dachte wenn ich das jetzt poste, dann werde ich darauf hingewiesen dass es eigentlich in den oc-bereich gehört.
    da es aber grundsätzlich eine allgemeine frage war - also unabhängig davon ob ich meinen pc nun übertakte oder nicht - habe ich mich für hardware allgemein entschieden.
    wie dem auch sei, hier ist es:
    amd 64 venice 3000+ @ 4200+
    kv2-extreme
    1024mb ram mdt pc400
    eine 80GB hdd
    einen dvd-brenner
    das ist alles.
    ich hatte mich ebenfalls davon in die irre leiten lassen, dass ich dachte, ein 500W-nt würde reichen - unabhängig von den spezifischen V-I-Werten.

    klar hab ich alle stecker angeschlossen, wär ja sonst nich verwunderlich. und wenn ich den 12v-atx-stecker nicht angeschlossen hätte würde doch gar nix anspringen, oder? (müsste doch der mb-stecker sein?!)
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Der 12V-ATX Stecker ist der 4polige (2x gelb + 2x schwarz)! Wenn der vergessen wird, laufen die Lüfter und das wars ;)
    Wenn du aber die CPU so dermaßen hochgejubelt hast (warum nur!?), ist das NT mit Sicherheit zu schwach! Versuchs bei Standardtakt! Muss aber auch nicht gehen, NT mit mehr Schmackes wäre gut! Tagan TG420-U01 zb!
    Tust du mir einen Gefallen und lässt das übertakten sein? :rolleyes: Noch dazu auf diesem Immitat eines Billigboards, unfassbar...
     
  5. ingo lenßen

    ingo lenßen ROM

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    3
    wieso denn billigboard? da gibts noch einiges drunter und ich find des eigentlich ganz ok. :heul:
    wegen dem stecker: des is doch der standartstecker mit dem man alle komponenten einzeln anschließt, wie soll ich den denn vergessen?

    trotzdem danke ich dir, jetzt weiss ich wenigstens dass ich mir erst ein neues nt kaufe, bevor ichs gleich mit ner neuen graka versuche ($$$) :bet:
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Nein, ECS ist so ziemlich das letzte was es gibt... aber egal ;) Du kannst auch zu deinem Händler gehen und ihm sagen, dass du höchstwahrscheinlich ein Problem mit dem NT hast! Wenn du Glück hast, darfst du es dann wieder zurückgeben, falls es daran nicht liegt! Nur dass du keins umsonst kaufst, wenn es doch was anderes sein sollte!
     
  7. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    @ankeforever:
    ECS baut auch einige gute Boards. Asus auch viel Schrott!!! Also laß jeden kaufen was er möchte und bejuble nicht immer nur Asus.
    Sieh dir einfach mal einige Testberichte von den neueren Boards an. Hattest du schon mal ein ECS-Board,oder kennst du die nur vom hörensagen?
     
  8. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    @ankeforever:
    ECS baut auch einige gute Boards. Asus auch viel Schrott!!! Also laß jeden kaufen was er möchte und bejuble nicht immer nur Asus.
    Sieh dir einfach mal einige Testberichte von den neueren Boards an. Hattest du schon mal ein ECS-Board,oder kennst du die nur vom hörensagen?
    Ich tippe ebenfalls auf zu schwaches NT. Teste aber vorher spaßeshalber mal deinen Arbeitsspeicher mit memtest. Eventuell im Rechner eines Kumpels.
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Bejuble ich Asus? Das wär mir neu! :D Ich halte Asus (und MSI und Epox und Gigabyte.....) für besser als ECS, das stimmt schon!
    Ein eigenes ECS Board hatte ich noch nie, aber ich hatte mal mit zwei zu tun! Eins hat Laufwerke nach Lust und Laune erkannt (manchmal ja, manchmal nein) und das andere war ein halbes Jahr alt und hatte zwei offene Elkos -> Tonne
    Ich bestreite nicht dass das wo anders auch passieren kann, aber ich mag halt kein ECS! ;)
     
  10. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Ich hatte bis jetzt mit Asus Pech (Mobo,Graka) und mache seither einen Bogen darum. Ich sage aber deshalb nicht,daß Asus generell nur Schrott anbietet. Mit den beiden ECS-Boards,die ich bis jetzt hatte,gab es nie Schwierigkeiten. Allgemein empfehle ich allerdings MSI und Leadtek. Die bauen gute Boards und Graka`s.
     
  11. der hetzer

    der hetzer Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    307
    Nabend !!

    @ Ingo Lenßen , als ich das gelesehen hab amd 64 venice 3000+ @ 4200+ :eek: :eek: , was machst du da??!!! :confused: , du taktest deinen AMD 3000+ auf 4200 + , das sind 1200 MHZ , ich schätze mal das es daran liegt. Versuch das NT nochmal wo anders , falls möglich. Wenn es nicht Funktionieren sollte dann sollest du mal beim Händler nachfragen , wegen einem Austausch


    MfG
     
  12. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    @katamaran3060: Bestreite ich ja garnicht! Ich sag ja, ich mag kein ECS! So wie du kein Asus magst, so ist es doch bei allem! Du hast zwei gute Boards von denen am laufen und magst sie, kein Thema... ich dagegen hatte zwei davon in den Fingern die beide Schrott waren, ich mag sie nicht! ;) Mag ja sein dass sie besser geworden sind, kann ich nicht sagen! Waren beides noch Sockel A Boards... Die Diskussion hier gabs ja letztens schonmal, also hab ich mir mal ein paar Benchmarks angeguckt, z.T. nicht mal so übel! Trotzdem konvertiere ich jetzt nicht zum ECS Fan, sorry ;) Bin der Meinung es gibt besseres, und nicht nur von Asus...
     
  13. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Sehe ich genauso. Ich sehe mir Testberichte an und entscheide dann nach dem Preis/Leistungsprinzip. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen