zu wenig systemressourcen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ter Reehorst, 28. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ter Reehorst

    ter Reehorst ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Ich habe ein ständiges Problem mit meine Systemressourcen. Im laufe der Zeit werden die immer weniger und erholen sich auch dann nicht wenn ich Programme schließe.
    Folge ist das ich den Computer immer Neu Starten muß um wieder Ressourcen zu bekommen.
    Jetzt habe ich 2 Fragen wo ich um Hilfe bitte.
    1. Sind die Systemressourcen abhängig vom Herz, Ram, Festplatte oder alles zusammen ?
    2. Wie kann ich Systemressourcen wieder freigeben ?
    Vielen Dank im voraus, Sonja.
     
  2. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    247
    Die die er nicht braucht:klappezu:
     
  3. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    247
    Hi, mach mal deine Auslagerungsdatei größer und installiere unnötige Programme!
     
  4. ter Reehorst

    ter Reehorst ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Andreas, danke der schnelle Reaktion.
    Der PC ist gut 2 Jahre Alt, hat knapp 800 MHz und 256 SDDR Ram.
    Betriebssystem Windows 98 SE.
    Drauf sind viele Programme, u.a Grafikprogramme (Corel 10 photoshop) die so wie ich weiß viel Ressourcen brauchen. Was ich aber nicht begreif ist warum die Ressourcen nicht wieder mehr werden wenn ich die Programme schließe.
    Außerdem ist an der Computer eine menge Hardware (Auch ältere Geräte) - 2 Drucker, 1 Scanner, Telefonanlage, Netzwerk für 2. Computer ... angeschlossen.
    Ich habe mal gehört das auch die Programme im Autostart viel Ressourcen schlucken, stimmt das ?
    Gruß
    Sonja
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Was fürn Ratschlag! Oder hast Du nur ein DE vergessen?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Eine Aufrüstung auf 512MB wäre eine Überlegung wert, da Du viel mit Grafikprogrammen zu arbeiten scheinst.

    Soweit ich weiß, gibt es keine Möglichkeit, Ressourcen manuell wieder freizugeben. Beim RAM ist es allerdings möglich, aber der dürfte von Windows einigermaßen vernünftig verwaltet werden.
    Wenn Win98 ein paar Jahre auf dem Rechner drauf ist und diverse (De)Installationen diverser Programme hinter sich hat, ist es mit der Zeit einfach zugemüllt und nicht mehr so frisch wie am ersten Tag :).

    Du solltest auf jeden Fall mal überprüfen, ob und welche Programme im Autostart geladen werden und was Du davon wirklich brauchst.
    Mit Start->Ausführen: msconfig -> Autostart (letzte Karteikarte) kann man bequem die Programme ausschalten und zur Not auch wieder einschalten.

    Vielleicht hilft Dir ja die Forumssuche auch ein wenig weiter (Stichwort "Ressource")

    Hab Dein Thema mal in die Rubrik Win98 verschoben.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Die Systemresourcen sind in erster Linie abhängig vom Betriebssystem, Win9x ist in dieser Hinsicht z.B. nicht gerade optimal. Der Speicher spielt natürlich eine Rolle, CPU eher weniger.
    Aber schreib doch erst mal, aus was Dein Rechner besteht und was für Software drauf läuft, damit man Dir helfen kann.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen