1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

zu wenig systemspeicher

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von floster, 24. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. floster

    floster ROM

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand helfen, nach einigen Stunden arbeit am PC wird dieser plötzlich langsamer und laangsaamer. Irgentwann erscheint dann die berühmte blaue screen mit dem Hinweis "zu wenig Systemspeicher...". Dann kann ich nur noch mit gaaaaanz viel gedult die wichtigen dinge speichern oder die an aus nummer spielen.
    Ich habe win98se, 192 MB Ram, 1 Gh PIII...
    weiß jemand rat?

    Vielen Dank & freundliche Grüße

    Flo
     
  2. floster

    floster ROM

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4
    Moin,

    also, keine eigenen Programme und so was wie 16 bit, glaub ich, ichkenn mich da leider auch nicht so aus.
    Ich hab jetzt mal RAMidle installiert, mal schauen wie es läuft.

    Vielen Dank für eure Tips & eure Hilfe.

    Gruß Flo
     
  3. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hallo Flo!

    Sag mal arbeitest Du mit einem "selbstgestrickten" Programm (möglicherweiste sogar einem 16 Bit Proggy)?

    Dann könnte es nämlich sein, daß nicht der Speicher selbst eng wird, sondern einer von 2 bestimmten Bereichen, die Windows verwendet, um Benutzerdaten zu speichern (User-Heap und GDI-Heap).

    In diesem Fall kannst DU 4GB RAM- und 10GB Auslagerungs-Speicher freihaben, das nutzt Dir garnichts.

    Mit Programmen wie Sandra (Modul "Windows Memory Information") kannst Du feststellen, ob bei Dir dieser Speicherbereich knapp ist.

    mfg KazHar
     
  4. floster

    floster ROM

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4
    hallo,

    erstmal vielen dank für die Tips, der wert steht auf 32 bit.
    Meint ihr wirklich 192 MB Ram und 1 gb freier speicher reichen nicht? Meine beiden Ram Slots sind nämlich voll...vielleicht probier ich mal dieses RamIdl Programm...

    Flo
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    mach mal eine datenträgerbereinigung und defragmentiere die festplatte. auf welchem wert steht die auslagerungsdatei (systemsteuerung, system, leistungsmerkmale, dateisystem)?
    [Diese Nachricht wurde von aramon am 25.03.2003 | 08:03 geändert.]
     
  6. floster

    floster ROM

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4
    Moin,
    ähm, also auf meiner c partition ist noch gut 1 gb frei, wie groß jetzt genau die auslagerungs datei ist, weiß ich nicht...auch nicht wie man das rausfindet...

    flo
     
  7. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    wie gross ist deine auslagerungsdatei? hast du genaug festplattenspeicher auf der Partition, wo die Auslagerungsdatei sich befindet?
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Flo,

    ich drück dir mal die Daumen das RamIdle was bringt.
    Allerdings bezweifel ich das etwas da RamIdle den Ram verwaltet und die Speicherauslastung optimiert!

    Dein Problem liegt IMHO aber nicht am Speicher ...

    Egal, will ja nicht zu negativ klingen und drück dir die Daumen ;) ...

    Gruß, dieschi
     
  9. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Flo,

    was kazhar da anspricht nennt man auch *Systemressourcen* und hat damit vollkommen recht!
    Allerdings wird dieser Zustand nicht nur von 16Bit-Programmen verursacht!

    Ein zugemüllter Autostart, sprich zuviele aktive Programme, tun ihr übriges!

    Win98/SE und auch ME sind für ihren verschwenderischen Umgang mit den Systemressourcen gefürchtet ;) ...

    Meist ist ein Neustart des Systems die einzige Lösung!

    Gruß, dieschi
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Da empfehle ich mehr RAM und mehr Festplattenspeicher. Was Du noch machen kannst, ist eine Software wie RAMidle installieren.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen