1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zu wenige Systemressourcen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von max2003, 17. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. max2003

    max2003 ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Ich habe Windows ME, 672 MB Ram und seit kurzem andauernd zu wenig Systemressourcen.Ich habe gar kein Fenster mehr offen und trotzdem liegen meine Systemressourcen bei 0%.Kann mir bitte jemand helfen bzw. einen Tip geben was ich machen kann?
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Ist der berühmte ">512MB Win9x" Fehler
    Der MAxFileCache-Wert darf maximal auf 524288 gesetzt werden .
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    Windoof wird vermutlich Deinen ganzen Arbeitsspeicher als Datenträger-Cache verwalten, also alles was jemals von der Platte gelsen wurde wird erstmal im RAM behalten.
    Das kann man unterbinden, indem in der System.ini unter [VCACHE]
    Der Eintrag "MaxFileCache = 400000" (nur ein Bsp., das sind dann kiloByte) hinzugefügt wird. Dann dürften nur noch max. 400MB dafür "mißbraucht" werden.
    Ich hab bei 256MB RAM den Wert auf 64MB gesetzt.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen