1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zuerst CD/DVD-Rom oder Brenner?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von nonert11, 17. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nonert11

    nonert11 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    127
    Hallo,
    ein Bekannter sagte einmal, wenn der PC einen Brenner und ein CD/DVD-Rom Laufwerk hat, soll der Brenner als "Master" Gerät an der IDE angeschlossen werden.
    Bei mir ist es noch anders herum.
    Nützt die Umstellung was?
    Werden die Daten hierdurch sicherer übertragen?
    Mfg
    nonert11
    :(
     
  2. wulzzz

    wulzzz Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    233
    aber dazu hätt ich mir schnell einen IDE Controller besorgen müssen.
    Habe heute folgendes gemacht:

    1. master: Bootplatt
    1. slave: CD-brenner/DVD

    2. master: Linuxplatte
    2. slave: CDROM

    DVD habe ich mir eben angesehen, für echte Freaks wäre das wohl nix, ob's am antiken Prozessor liegt?
    Den Brenner hab ich noch nicht ausprobiert, also "on the fly" müsste eigentlich ganz gut möglich sein, schau'n wa mal.....
     
  3. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Ideal ist.

    Festplatte (MASTER) und ohne weiter Laufwerke dran.

    Brenner immer als (Master) laufen lassen und am Secondery IDE Port. BRENNER UND FESTPLATTE möglichst nie zusammen bringen. ;)
     
  4. wulzzz

    wulzzz Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    233
    und was ich mit 2 FP und 1 CDROM und ein CDRW/DVD bei nur 2 IDE Ports?

    Gruß wulzzz
     
  5. sonnenkind

    sonnenkind Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    233
    jo! die ideale ide-konfig für "on-the-fly" brennen ist:
    ide1: hdd (master) - cd-rom (slave)
    ide2: brenner (master)
    im gerätemanager bei allen laufwerken den dma-modus aktivieren!
    wenn du ein gutes audio-leselaufwerk hast, kannst du so z.b. "on-the-fly" eine 800mb große audio-cd mit 16x in ca. 5min. fehlerfrei kopieren!

    *sonnenkind
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    weder noch - du solltest im idealfall die beiden lws an unterschiedlichen IDE-kanälen haben...
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    hast Du richtig so gemacht. ist die ideale kombination.

    du brauchst auch keine angst zu haben, das die cd laufwerke deine festplatten ausbremsen, da ja alles im udma modus läuft.

    mfg Ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen