1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zugangsdaten im Router sichtbar machen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von madmax1904, 16. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. madmax1904

    madmax1904 Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    hallo leute,

    habe ein problem mit den zugangsdaten von t-online.

    auf meinem router compex netpassage 15 sind die zugangsdaten von t-online gespeichert. habe in der vergangenheit das original t-online-passwort gewechselt und im router hinterlegt. nun benötige ich das dort hinterlegte kennwort.

    den router erreiche ich über hmtl. jedoch stehen dort nur viele punkte, dass kennwort ist nicht sichtbar. jedes von mir ausprobierte passwort-tool scheiterte. hat jemand eine ahnung, wie ich dieses kennwort sichtbar machen kann?
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Lass dir den Seitenquelltext der Kennwortseite anzeigen und suche nach <input type="password" .... >. Mit ein bischen Glück steht hinter "value=" das Passwort.

    Gruss, Matthias
     
  3. mavvy

    mavvy Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    15
    das passwort wird wohl kaum im html code stehen, wäre ja sonst sinnlos überhaupt ein passwort zu nutzen^^

    lasse dir am besten von t-online ein neues zugangspasswort erstellen und per post zuschicken. dauert aber 3-5 tage.
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Warum? Er hat sich ja schließlich beim Öffnen der Routerkonfiguration authentifiziert (sollte zumindest so sein)...

    Gruss, Matthias
     
  5. mavvy

    mavvy Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    15
    ja da hast du recht, schonmal ein hindernis für andere um an den quelltext zu kommen.

    ich kenns bei <input type=password> aber halt bisher nur so, dass der browser bloss sternchen anzeigt, in der normalen ansicht, sowie im quellcode. könnte sein, dass andere browser (als die gängigsten) das passwort im quelltext anzeigen, halte es aber weiterhin für unwahrscheinlich.
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Das hat mit dem Browser aber genau garnichts zu tun, sondern mit dem HTML-Generator vom Router. Wenn der so behämmert ist (sorry!) ein Passwort im Klartext(!) über die Leitungen zu jagen, :rolleyes: dann hast du wohl Glück gehabt. :D

    Kannst du nicht ein Backup der Router Einstellungen machen? Da müsste das passwort doch auch drinnen stehen.
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Es geht um ein serverseitig vorbelegtes Passwortfeld. Der Inhalt dessen steht immer im Quelltext. Wenn nicht, macht das Feld an sich keinen Sinn. Dann könnte man es auch leer lassen.

    Gruss, Matthias
     
  8. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Ob Klartext oder nicht ist egal. Der Browser müsste es, um es benutzen zu können, entschlüsseln. Es gibt aber keine eingebauten Ver-/Entschlüsselungsmethoden in einem Browser, d.h. man muss die Entschlüsselungsroutine mit der Seite mitliefern. Ein Angreifer hätte nun das zwar verschlüsselte Passwort aber auch die Routine zum entschlüsseln frei Haus. Da kann man das Passwort also gleich im Klartext übermitteln.

    Gruss, Matthias
     
  9. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Klartext meinte ich "nicht ssl" oder so.

    Aber mal ehrlich: Was geht denn dem Browser das Passwort an? Daher ist es doch blöd, es über ein potentiell unsicheres Medium zu übertragen (ich kenne keinen Router, der https verwendet). Ich (würde ich ein Router-Config-Tool schreiben müssen) würde in das Passwort-Feld einfach nur "***" eintragen. Und das auch nur, damit der Beutzer sieht, dass ein Passwort gespeichert ist.
     
  10. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Ist schon klar...

    Das wäre ja auch die richtige Methode, aber die Praxis zeigt halt, dass viele Programmierer nicht besonders sensibilisiert für Sicherheitsfragen sind.

    Gruss, Matthias
     
  11. comp.mann

    comp.mann Byte

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    28
    wes es den niemand wie mann dieses kennwort entschlussen kann :bitte: denn ich habe das gleiche prob wie der madmax 1904

    bitte anwortet schnell da ich die datten auch auf meinem nootbook einrichten will wenn ich ich auf arbeit bin will ich schlieslich auch on sein
     
  12. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    @comp.mann
    1. ist der letzte Beitrag, auf den du geantwortet hast, über 2 Jahre alt.
    Und das wird von den Mods nicht gern gesehen.
    2. Ruf bei T-Online an, lass dir ein neues Passwort schicken, und heb dann dieses gut auf.
     
  13. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Jetzt mal ganz abgesehen davon, dass alle deine Beiträge bis jetzt nur um windige Angelegenheiten gingen...

    Und das Thema mehrfach im Forum schon behandelt wurde. Wer suchet, der findet...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen