Zugriff auf DFUe-Netzwerk-Programme

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Ernst Hug, 13. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ernst Hug

    Ernst Hug ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    1
    Wenn ich im Internet bin, erhalte ich alle paar Minuten folgende Meldung:
    Norton Internet Security hat festgestellt, dass eine Internet-/Netzwerkkommunikation versucht, auf DFUe-Netzwerk-Programme zuzugreifen:
    Anwendung: C:\WINDOWS\SYSTEM\RNAAPP.EXE
    Uhrzeit: 26.10.2002 10:20:45
    Lokaler Port: Ankommend UDP an nbname-Anschluss (137)
    Remote-Adresse: 24.95.245.140

    Norton Internet Security kann diesen Zugriff nicht dauernd blockieren, was ich eigentlich möchte. Eine Regel zu konfigurieren ist nicht möglich. Wie kann ich in Erfahrung bringen, um was für einen Zugriff es sich handelt? Ist er harmlos, so dass ich ihn immer zulassen kann?

    Besten Dank im voraus für Eure Hilfe.

    Ernst
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Ich habe keine vorgefasste Meinung, ich hab diese Meinung im Laufe mehrer Jahre entwickelt. Davor war auch ich im Glauben, eine Firewall könne mich schützen. Nur hab ich mir die Zeit genommen, die Argumente zu prüfen. Man muss in diesem Themenbereich Haare spalten, um die Fakten verstehen zu können. Ein Datenpaket, das von außen deinen Rechner erreicht, um zu prüfen, ob bei dir Dienst X auf Port Y lauscht, ist kein Zugriff. Du wirst ja auch nicht auf offener Straße verhaftet, weil du vor einem Haus stehen bleibst und es dir ansiehst. Also lern erst mal ein paar Grundbegriffe, bevor du mich arrogant nennst. Arrogant ist, wer Recht hat und das weiß. Ignorant ist, wer im Unrecht ist und es niicht wahrhaben will.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Was hat das mit dem Problem zu tun? Entweder man ist bereit, sich die Argumente Pro und Kontra Firewall anzuhören und auch mal etwas Zeit zu investieren, um ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen oder man lässt es (wie du). Das unterscheidet die Arroganten von den Ignoranten.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ich bin kooperativ.
    Übrigens hast du dich, zumindest was Firewalls betrifft, mit dem Satz <I>Zumindest hat der User durch die Firewall mitbekommen, dass ein Zugriff erfolgte</I> restlos disqualifiziert. Das war kein Zugriff und die FW ist auch gar nicht in der Lage, ein ankommendes Datenpaket als Angriff oder Zugriff zu werten.

    Wo ich grad beim Nachtragen bin: Nenn mir mal die an den Haaren herbeigezogenen Begründungen, ich nenn dir dann die passenden Haarwurzeln.
    [Diese Nachricht wurde von Steele am 13.11.2002 | 15:20 geändert.]
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Du kannst mir sicher auch begründen, WARUM das niemand<B>em</B> hilft, oder? Ich jedenfalls kann bei Bedarf gerne begründen, warum es HILFT.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Und in der Zwischenzeit deinstalliere Norton.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen